Lotus startet Lotus Originals Lifestyle-Marke

Luxus-Mode - Artikel vom 28. Januar 2011
Lotus macht in Zukunft auch Lederjacken und Accessoires. (Foto © Lotus)
Lotus macht in Zukunft auch Lederjacken und Accessoires. (Foto © Lotus)

Der britische Sportwagenbauer Lotus hat eine bewegte Geschichte. Im Jahr 1952 wurde das Unternehmen von Anthony Colin Bruce Chapman gegründet. Nach dem Tod des Firmengründers wurde Lotus 1986 an General Motors verkauft. Im August 1993 trennte sich GM von dem britischen Unternehmen und verkaufte es an die italienische ACBN Holdings S.A. 1996 übernahm dann die malaysische Perusahaan Otomobil Nasional Bhd die Mehrheit an dem Unternehmen. Im Film “Der Spion der mich liebte” fuhr Agent James Bond einen Lotus Esprit. Aber nicht nur 007 war von der Marke Lotus begeistert, auch Filmlegende Steve McQueen … weiterlesen »

Qatar Airways hat die ansprechendsten Uniformen

Luxus-Mode - Artikel vom 30. September 2010
Die Uniformen von Qatar Airways kommen am besten an. (Foto: © Qatar Airways)
Die Uniformen von Qatar Airways kommen am besten an. (Foto: © Qatar Airways)

Schon seit den Anfängen der kommerziellen Luftfahrt spielt die Mode der Flug- begleiter eine durchaus große Rolle. Schon seit längerer Zeit beauftragen die Airlines regelmäßig Top-Designer mit der Gestaltung ihrer Uniformen. Einer der ersten Designer, der Uniformen für Flugbegleiter entwarf, war Giorgio Armani, der Anfang der neunziger Jahre die Crew von Alitalia ausstattete und dafür von vielen Kritikern großes Lob erntete. Anlässlich der London Fashion Week startete die Flugsuchmaschine “Skyscanner” nun eine Umfrage darüber, welche Airline momenten mit den bestgekleidetsten Flugbegleitern … weiterlesen »

Bentley stellt Sonnenbrille für 15.000 Dollar vor

Luxus-Mode - Artikel vom 24. Februar 2010

Bentley stellt Sonnenbrille für 15.000 Dollar vor

Der britische Autobauer Bentley hat auf dem Genfer Autosalon 2010 eine limitierte Edition Sonnebrillen vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen Estede hergestellt werden. Für die extrem luxuriösen Bentley- Sonnenbrillen werden laut Estede nur die besten Materialien wie Palladium-Silber, 18-Karat-Gold und Platin verwendet. Letzteres wurde Estede zufolge bislang noch nie bei Eyewear verwendet. Das dazugehörige Ledercase, in dem die Sonnebrille sicher transportiert werden kann, stammt von Bentley. Die Brillen sind in zwei Größen verfügbar. Die Gläser lassen sich je nach Aktivität austauschen. Jede Brille kommt mit einer einmaligen Nummer und auf Wunsch auch mit … weiterlesen »

Märchenhafte Glas-Schuhe: Q von Pasquale

Luxus-Mode - Artikel vom 7. Februar 2010

Märchenhafte Glas-Schuhe: Q von Pasquale

Für alle Frauen, die Schuhe lieben und deren Lieblingsmärchen Aschenputtel war, geht ein Traum in Erfüllung: Der Designer Pasquale Fabrizio hat einen echten Glasschuh entworfen, mit dem sich jede Frau wie eine Prinzessin fühlen dürfte. Fünf Jahre lange erforschte und entwickelte er die Technologie, mit der es möglich sein würde, den Traum vom Glasschuh in die Realität umzusetzen. Das Modell Q ist das beeindruckende Ergebnis und zugleich eine bezaubernde Kombination aus innovativer Technologie und langer Tradition. Jeder Schuh der limitierten Edition ist zu 100% handgefertigt aus Murano-Glas und besticht durch seine Akzente aus Leder, Perlen und 24K Gold. Die Kollektion Q besteht aus 5 … weiterlesen »

Schuhe & Schokolade: Frauenträume in Hasselt

Luxus-Mode - Artikel vom 13. September 2009

Schuhe & Schokolade: Frauenträume in Hasselt

Rund 40 Kilometer von Aachen entfernt, im belgischen Ort Hasselt, werden Frauenträume wahr. Denn hier, mitten im Maasland kann sich die holde Weiblichkeit mit Schuhen, Schokolade und Shopping beschäftigen, bis es dunkel wird. Noch bis zum 8. November wird im Modemuseum in Hasselt eine Ausstellung namens In her shoes gezeigt, in derrund 600 Paar Schuhe aus einem ganzen Jahrhundert gezeigt werden. Einige der Schuhe, die aus den Jahren 1900 bis 2000 stammen, kommen sogar aus dem Ferragamo-Musuem wie z.B. ein grüner Wildleder-Schuh von Brigitte Bardot. Salvatroe Ferragamo hat diesen Schuh 1966 eigens für die Schauspielerin entworfen. Auch schwarze, … weiterlesen »

Baby Dior: Neue Winterkollektion für Babys

Luxus-Mode - Artikel vom 21. September 2008

Baby Dior

Auf der diesjährigen Kids Fashion Week in Dubai hat das legendäre französische Modehaus Dior die neue Winterkollektion der Reihe Baby Dior für Kleinkinder vorgestellt. Darunter zum Beispiel einen weißen Schneeanzug (Bild) mit einer edlen und warmen Füllung, Kaputze, Baby Dior-Signaturen und abnehmbaren Schuhen und Handschuhen. Der Baby Dior Schneeanzug ist zum Beispiel bei eLUXURY für 295 US-Dollar erhältlich. Ebenfalls in der neuen Baby Dior Winterkollektion enthalten ist der weiße Winterhut für Babys, der über eine sehr warme und flauschige Füllung verfügt und dank der großen Ohrschützer selbige sicher vor kalter Zugluft schützt. Der Baby Dior Winterhut ist schon ab 125 US-Dollar verfügbar. Ebenfalls neu sind die Baby Dior Winterschuhe mit breitem Fellrand und sehr weicher und warmhaltender Füllung, die schon ab 125 US-Dollar im Handel erhältlich sind. Die Kinderbekleidung von Baby Dior erfreut sich auch hierzulande wachsender Beliebtheit. Baby Dior hat aber nicht nur Mode für Kleinstkinder wie Strampler, Lätze, Flaschen, Schnuller und Mützen im Angebot, sondern auch schöne Mode für Kinder, die das erste Lebensjahr schon vollendet haben. So gibt es beispielsweise auch Baby Dior Jeans, … weiterlesen »

Mode und Fußball: Dolce & Gabbana kleidet Italiens Fußballnationalmannschaft ein

Luxus-Mode - Artikel vom 10. Juni 2008

Anlässlich der letztes Wochenende begonnenen Fußball-Europameisterschaft EURO 2008 haben die Designer Dolce & Gabbana eine stylishe neue Garderobe für die italienische Nationalmannschaft entworfen. Die Weltmeister von 2006 erhielten maßgeschneiderte dunkelblaue Anzüge mit dem Abzeichen der Nazionale auf der Brusttasche, klassische weiße Hemden und eine schmale blaue Seidenkrawatte, die das Outfitt komplett macht. Vervollständigt wird die Garderobe abseits des Fußballfeldes durch einen blauen einreihigen Blazer, passender vierknöpfiger Weste, blauen Trainingsanzügen (bestehend aus Baumwolloberteil und Hose) und schwarzen Parkas mit diversen Taschen und abnehmbarer Kapuze. Die Zusammenarbeit zwischen Dolce & Gabbana und dem italienischen Team ist die jüngste dieser Art, bei der berühmte Designer Kleidung für europäische Fußballmannschaften entwerfen. So designte schon Giorgio Armani für den F.C. Chelsea und Paul Smith für Manchester United. Der Vollständigkeit halber: Ihr Auftaktspiel gegen die Niederlande verloren die Italiener, die als amtierender Weltmeister an der EM teilnehmen, gestern allerdings 3:0.