Das magische 50 Karat Sideboard

Luxus-Gadgets - Artikel vom 26. Oktober 2007

Vergessen Sie Ikea und alle gängigen Möbel – Discounter. Individualismus ist angesagt. Sie wünschen sich eine Einrichtung, die kein anderer hat und die bei Ihrem nächsten Besuch ein wahrhaftes Ah und Oh Gefühl auslöst? Dann sollten Sie sich das neue rubinrote Multimedia Sideboard der Firma Flatlift zulegen. In Kooperation mit der Familie Schnizer hat die rheinland – pfälzische Firma aus Worms angeblich das teuerste HiFi – Möbelstück der Welt produziert, das nicht nur einen umwerfend edlen Eindruck macht, sondern seiner Zeit auch noch technisch voraus ist. Das 100.000 Euro teure Sideboard ist mit sage und schreibe 25 Hochglanzlackschichten überzogen worden und damit nicht genug. 50 Karat feinster Diamantenstaub wurde diesen Lackschichten beigemischt. … weiterlesen »

Revolution auf zwei Rädern: Das Chanel Fahrrad oder was haben Fahrräder und Mode gemeinsam?

Luxus-Gadgets - Artikel vom 25. Oktober 2007

Was haben Fahrräder und Mode gemeinsam? Chanel versucht jetzt eine Antwort darauf zu geben und bringt das erste Chanel Fahrrad auf den Markt. Unterwegs mit einem Zweirad – das ist im Land der Tour de France gerade ganz groß angesagt. Großen Erfolg feiert derzeit das im Juli eingeführte Fahrradleihsystem Velib’. Relativ spät, wenn man bedenkt, dass öffentliche Leihfahrräder auf den Straßen vieler europäischer Städte schon lange gang und gäbe sind. Inzwischen ist gar von einer Revolution in der französischen Metropole die Rede. Immer mehr Pendler bevorzugen den Drahtesel als Transportmittel für ihren täglichen Weg ins Büro. Man könnte fast sagen, die gute alte Metro hat ausgedient. Da dachte sich Lagerfeld, richtige Designerbikes sind die Leihfahrräder ja nicht gerade. Wie wäre es, wenn man den neuen Fahrradtrend modisch gestaltet und Pendler mit Haute Couture Rädern versorgt? … weiterlesen »

Luxus – Gadgets von Bentley

Luxus-Gadgets - Artikel vom 23. Oktober 2007

Auf die Plätze fertig – los. Der alljährliche Run auf die Weihnachtsgeschenke startet. Die britische Luxusmarke Bentley produziert bekannterweise Luxuskarosserien, hat aber auch schon seit geraumer Zeit den Gadget – Markt erobert. Es fehlt Ihnen das nötige Kleingeld für den Brooklands Coupé? Dann mal genau hinhören. Vielleicht steht ja bald das ein oder andere Geschenk aus dem Hause Bentley auf Ihrer Weihnachtswunschliste. Gemeinsam mit den Nobelstiftproduzenten Tibaldi oder Parker hat die Luxuslimousine bereits in der Vergangenheit eine elegante Figur auf dem Schreibgerätemarkt abgegeben. Nun sind wir gespannt, was die neue Herbst-Winterkollektion, die gestern angekündigt wurde, zu bieten hat. Eines ist klar: Mit hochwertigen Kaschmirtüchern oder Reiseaccessoires wie dem ultrabequemen Umhang aus einem Kaschmir – Baumwollmix ausgestattet, gibt Ihre Frau als Beifahrerin sicher eine gute Figur ab. Und im Nu wird auch Ihr Auto, egal von welcher Marke es abstammt, zu einem … weiterlesen »

Audi entwickelt eigenes Handy mit Navigation, Video-Player und Fernbedienung fürs Auto

Luxus-Gadgets - Artikel vom 19. Oktober 2007

audihandyDieses von Automobilhersteller Audi entwickelte Handy hat es in sich, denn es ist gleichzeitig Zugangsautorisierungssystem für den Wagen, Handy, Navigationssystem, Musik- und Videoplayer. Das Menü basiert auf der Audi MMI Schnittstelle, die in hoch-technisierten Audi-Modellen eingesetzt wird und sowohl WiFi als auch UMTS-Technologie ermöglicht. In seiner Funktion als Fernbedienung für den Audi kann es nicht nur das Auto öffnen und schließen, sondern sogar die Heizung im Wageninneren anstellen, noch bevor man selbst einsteigt. Das berührungssensitive Display erkennt sowohl lateinische als auch japanische Buchstaben/Schriftzeichen und kann sogar Handschriften entziffern. Die mit den im Audi befindlichen Kameras geschossenen Fotos können direkt im Handy gespeichert werden und wenn ein Eindringling ins Auto kommt, kann ein Fahndungsfoto über die Wireless-Verbindung so direkt übermittelt werden. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Konzept weiter entwickelt und ob und wenn ja mit welchen Funktionen es endgültig auf den Markt kommt.

Motorola RAZR2 V8 Luxus Edition: Goldene Momente beim Telefonieren

Luxus-Gadgets - Artikel vom 14. Oktober 2007

Dieses Handy kommt im Laufe dieses Jahres noch auf den Markt und schindet garantiert Eindruck, denn es handelt sich zu Recht um die Luxus-Edition des Motorola RAZR2 V8. Besonders auffällig, aber dennoch in stilvoller und zurückhaltender Eleganz sind die Akzente aus 18 Karat Gold. Das sehr schlanke Handy bietet nicht nur etwas für die Augen, sondern natürlich auch für die Ohren, unter anderem mit einer Speicherkapazität von 2 GB für Musikfiles. Das große Display verfügt über eine berührungssensitive Steuerung der Musikfunktionen und ermöglicht zudem auch Foto-Selbstportraits mit der 2 Megapixel-Kamera. Im Lieferumfang enthalten ist der Motorola H680 Bluetooth-Kopfhörer, der ebenfalls vergoldete Akzente besitzt, so dass hier rundum für das dezente und zugleich stilvolle Accessoire gesorgt ist. Bei der Luxus-Edition des Motorola RAZR2 V8 wird es sich um eine limitierte Edition handeln, von der bislang aber weder die verfügbare Stückmenge noch ein Preis bekannt ist.

motorola RAZR2

Edles Luxus-Kofferset für Maserati Gran Tourismo

Luxus-Gadgets - Artikel vom 10. Oktober 2007

Wer einen Maserati sein Eigen nennt, der hat eigentlich schon fast alles, was man sich auf vier Rädern wünschen kann. Wer das luxuriöse Bild aber vollkommen abrunden möchte, der kann das jetzt mit dem Luxus-Kofferset on Maserati tun. Die Spezial-Taschen wurden von dem italienischen Designer Salvatore Ferragamo entworfen. Mit den Taschen und dem Auto hat man dann einen Hollywood-reifen Auftritt, denn das Label Ferragamos ist bekannt für seine Stücke, die es für bekannte Hollywood-Produktionen tätigte. So entwarf Salvatore Ferragamo die Schuhe für Judy Garland, die sie 1939 im Film Der Zauberer von Oz trug. Bei dem Design des Leder-Koffersets hat sich der Designer vom Kühlergrill und den Scheinwerfern des Maserati Gran Tourismo inspirieren lassen. Auf jedem der fünf Stücke befindet sich eine Prägung mit dem Text “Salvatore Ferragamo for Maserati”. Mit im Paket ist eine Reisetasche, ein Reisekoffer, ein Kleidersack, eine Schuhtasche und ein Beauty Case für die Lady. Der Preis für das exklusive Set: 5.667 Euro plus Steuer. Produziert wird das Set jedoch ausschließlich auf Anfrage. Mehr bei Maserati.

18.000 Euro Ferrari-Handy von Vertu: Ascent Ferrari 60 ist auf 60 Stück limitiert

Luxus-Gadgets - Artikel vom 30. September 2007

Die Nokia-Luxussparte Vertu bringt anlässlich des 60. Geburtstages von Ferrari ein limitiertes Luxus-Handy zu einem wahrlich luxuriösen Preis auf den Markt. Die Rede ist vom “Ascent Ferrari 60”. Das edle Handy wird nur in ausgesuchten Läden in Paris, London, Singapur und Honkong zu haben sein. Wer sich eines der schicken “Ascent Ferrari 60” sichern möchte, der sollte sich sputen, lediglich 60 Stück wird es geben. Das Handy wird runde 18.000 Euro kosten und reiht sich damit in die Riege der Super-Luxus-Handys ein. Erst vor kurzer Zeit hat Prada ein eigenes Handy in einer Kooperation mit LG Electronics auf den Markt gebracht. Ein wenig länger gibt es schon das Motorola Razr in einer goldenen Dolce & Gabbana Edition.

Vertu Ferrari