Das teuerste Eis der Welt erwartet Sie in …

von Oliver Karthaus am 2. September 2018 in Genießer & Gourmet geschrieben.
Das teuerste Eis der Welt kostet ein Vermögen und wird in luftiger Höhe im ostafrikanischen Tansania serviert. (Foto: CC0 Creative Commons/JESHOOTScom)
Das teuerste Eis der Welt kostet ein Vermögen und wird in luftiger Höhe im ostafrikanischen Tansania serviert. (Foto: CC0 Creative Commons/JESHOOTScom)

In den vergangenen Jahren sind die Preise für eine Kugel Eis kontinuierlich gestiegen. Je nach Sorte und Lage der Eisdiele müssen Sie bis zu 2 Euro pro Kugel über die Theke reichen. Ein stolzer Preis, aber bei Weitem kein Vergleich zum dem teuersten Eis der Welt. Für den ultimativen Eisgenuss müssen Sie jedoch bereit sein, etwas weiter zu fahren. Genau genommen zu fliegen, denn die Location, in der Sie diese exorbitant teure Eisspeise genießen können, befindet sich in luftiger Höhe mitten in Tansania.

60.000 US-Dollar Eis ist das teuerste der Welt

Sie lieben Eis, sind reiselustig und schwindelfrei? Dann könnte das Angebot von Three Twins Ice Cream genau das Richtige für Sie sein. Vorausgesetzt, Sie haben 60.000 US-Dollar für den ultimativen Eisgenuss übrig, fliegen Sie mit einer Begleitperson erste Klasse nach Tansania. In dem ostafrikanischen Land residieren Sie natürlich standesgemäß in einem 5 Sterne Luxus-Resort. Es wäre jedoch zu einfach, das Eis im Hotel serviert zu bekommen. Das wäre ja auch alles andere als ein einmaliges Erlebnis, das einen solch hohen Preis rechtfertigen würde. Nein, Sie genießen das teuerste Eis der Welt auf dem Kilimandscharo, dem höchsten Bergmassiv Afrikas.

Speiseeis mit Eis vom Kilimandscharo

Und wie ließe sich dem exklusiven Trip für Eis-Fans die Krone aufsetzen? Genau, indem das Eis vor Ihren Augen mit echtem Eis vom Kilimandscharo zubereitet wird. Durch den Klimawandel dürfte es nicht mehr lange möglich sein, das reine Eis von der Spitze des Bergmassivs zu genießen. Experten schätzen, dass in etwa 10 bis 15 Jahren das Eis verschwunden sein wird. Doch das teuerste Eis der Welt ist alles andere als ein übertriebener PR-Stunt. Es soll vielmehr auf die Folgen des Klimawandels hingewiesen werden. Zudem wird ein Großteil der 60.000 US-Dollar an eine Non-Profit-Organisation gespendet, die sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Das teuerste Eis der Welt wartet in 5.000 Metern Höhe

Das teuerste Eis der Welt ist übrigens auch das perfekte Geschenk für Bergsteiger, denen der Kilimandscharo noch fehlt. Sie können bei dem begleiteten Aufstieg auf den Spuren der Erstbesteiger Ludwig Purtscheller und Hans Meyer wandern und einen Ausblick genießen, der sich so nirgendwo sonst auf der Welt bietet. Interesse? Dann sollten Sie sich beeilen, bevor das Eis taut und das Wahrzeichen Tansanias seinen typisches Aussehen verloren hat. Sie wollen noch mehr schöne, exklusive, einmalige und unverschämt teure Dinge und Erlebnisse entdecken? Dann werfen Sie doch einen Blick in unsere “Teuersten der Welt“.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: