Das teuerste Hotel der Welt – President Wilson in Genf

von Oliver Karthaus am 6. Oktober 2015 in Luxus-Hotels geschrieben.
Das President Wilson Hotel in Genf ist momentan das teuerste Hotel der Welt. Eine Übernachtung in der Luxus-Suite kostet soviel wie ein Oberklassewagen. (Fotos: Hotel President Wilson)
Das President Wilson Hotel in Genf ist momentan das teuerste Hotel der Welt. Eine Übernachtung in der Luxus-Suite kostet soviel wie ein Oberklassewagen. (Fotos: Hotel President Wilson)

Um eine Nacht im teuersten Hotel der Welt zu verbringen, müssen Sie nicht etwa nach Abu Dhabi oder Dubai jetten, sondern nur eine vergleichsweise kurze Reise nach Genf in der Schweiz auf sich nehmen. Den ultimativen Luxus in Sachen Hotelübernachtung bietet direkt am Genfer See gelegen das President Wilson Hotel mit seiner Royal Penthouse Suite. Es ist die größte und luxuriöseste Suite der Hotelwelt und gleichzeitig auch die teuerste. Sie bietet mehr Zimmer als die meisten Häuser. Eine Besonderheit: Jedes davon verfügt über ein eigenes Bad. Selbstverständlich aus edelstem Marmor.

Das teuerste Hotel der Welt - President Wilson Hotel Genf

Das teuerste Hotel der Welt – Luxus für Superreiche

Die Royal Penthouse Suite im President Wilson Hotel setzt in allen Belangen Maßstäbe für Luxus-Suiten. Insgesamt 12 Zimmer mit 12 Marmor-Bädern stehen dem Gast, der bereit bzw. wohl eher in der Lage ist, den Preis für die Übernachtung aufzubringen, zur freien Verfügung. Dazu zählen unter anderem ein eigenes Fitnesscenter, eine Bibliothek und ein Billardzimmer. In Zahlen beträgt die Wohnfläche der Royal Penthouse Suite insgesamt unglaubliche 1.800 Quadratmeter. Hinzu kommt eine riesige Außenterrasse, von der aus die reichen Gäste neben einem unbezahlbaren Blick auf die eindrucksvolle Bergkulisse auch den traumhaft schönen Genfer See bestaunen können.

Das teuerste Hotel der Welt - President Wilson Hotel Genf

Eine Nacht zum Preis eines Oberklassewagens

Bei einer so exklusiven Suite muss das teuerste Hotel der Welt auch besonderen Wert auf die Sicherheit seiner Gäste legen. Daher bietet das President Wilson Hotel seinen Gästen unter anderem einen Privataufzug direkt in die Suite an. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Scheiben aus Panzerglas. Das dürfte die Luxus-Suite auch für Staatsoberhäupter interessant machen. Wahrscheinlich wird die Suite aber wohl eher von Superreichen wie Filmstars oder Industriellen als außergewöhnliches Erlebnis gebucht.

Was muss man aber nun wirklich für eine Übernachtung im teuersten Hotel der Welt ausgeben? Nun, eine Nacht in der Royal Penthouse Suite schlägt mit einem Preis von umgerechnet rund 55.000 Euro zu Buche. Im diesem Preis inbegriffen sind bis zu 6 Personen. Das teuerste Hotel der Welt bietet seinen Gästen darüber hinaus edle Pflegeprodukte von Hermes, die in den Bädern bereitliegen. Kann man sich noch mehr wünschen?

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: