Höchste Aussichtsplattform der Welt im Burj Khalifa

von Oliver Karthaus am 29. Oktober 2014 in Luxus-Reisen geschrieben.
Der Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Jetzt hat im 148. Stock in 555 Metern Höhe die höchste Aussichtsplattform der Welt eröffnet. (Fotos: Burj Khalida)
Der Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Jetzt hat im 148. Stock in 555 Metern Höhe die höchste Aussichtsplattform der Welt eröffnet. (Fotos: Burj Khalida)

Der Burj Khalifa in Dubai ist mit seinen unglaublichen 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Schwindelfreie Besucher des gigantischen Bauwerks war es bislang möglich, mit den Hochgeschwindigkeitsaufzügen in die 124. Etage des Burj Khalifa zu fahren um dort in 452 Meter Höhe die Aussichtsplattform zu betreten und einen unbeschreiblichen Ausblick zu genießen. Fünf Jahre nach der Eröffnung des Turms geht es nun noch höher hinaus. Im 148. Stock, rund 555 Meter über den Dächern der Wüstenstadt, hat eine neue, luxuriöse Aussichtsplattform eröffnet, die durch das Guinness-Buch zur höchsten der Welt erklärt wurde. Die zweithöchste Aussichtsplattform der Welt befindet sich aktuell in 488 Metern Höhe im Canton Tower in Guangzhou (China).

Von der Luxus-Lounge in den 148. Stock

Das Betreten der Aussichtsplattform lassen sich die Betreiber des höchsten Gebäudes der Welt mit umgerechnet 100 Euro pro Person bezahlen. Das Erlebnis beginnt mit einem Aufenthalt in einer Luxus-Lounge des Burj Khalifa. Von dort aus bringt ein High-Speed-Aufzug die Gäste in den 125. Stock. Hier muss für die restlichen 23 Stockwerke der Aufzug gewechselt werden. Hier erwartet Touristen neben der 360°-Sicht, die weit über die Stadt hinaus geht, ein luxuriöses Ambiente. Gäste können es sich hier in einer Lounge gemütlich machen, die Aussicht genießen und dabei Drinks und Häppchen genießen.

Noch viel Luft nach oben

Über Kopfhörer kann man sich während seines Aufenthalts in luftiger Höhe die Geschichte des Burj Khalifa anhören – natürlich auch in deutscher Sprache. Da zwischen der jetzigen Aussichtsplattform und der Spitze des Burj Khalifa noch rund 280 Meter liegen, ist nicht ausgeschlossen, dass in Zukunft eine noch höhere Plattform gebaut wird. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden, sollte es entsprechende Pläne geben.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: