Porsche Design: Wanduhr aus 911 Turbo-Felge

von Oliver Karthaus am 12. August 2014 in Mehr Luxus geschrieben.
Porsche Design hat eine exklusive Wanduhr aus einer echten 20-Zoll-Alufelge des Porsche 911 Turbo entworfen. Das edle Stück kostet 1.500 Euro. (Bild: Porsche)
Porsche Design hat eine exklusive Wanduhr aus einer echten 20-Zoll-Alufelge des Porsche 911 Turbo entworfen. Das edle Stück kostet 1.500 Euro. (Bild: Porsche)

Wer seinen Porsche 911 Turbo vor dem Büro geparkt hat und sehnsüchtig auf die Spritztour nach Feierabend wartet, kann sich die Wartezeit jetzt mit einem Blick auf die zum Auto passende Wanduhr verkürzen. Als Grundlage für das exklusive Designstück dient eine 20 Zoll große Alufelge eines Porsche 911 Turbo, die von Porsche Design in das edle Wohnaccessoire verwandelt wird. Wer glaubt, die Schwaben setzen für die Uhren auf Nachbauten der Felge, täuscht sich: Jede einzelne Wanduhr wird tatsächlich aus der Alufelge eines Porsche 911 Turbo gefertigt, die ursprünglich für den Einsatz auf dem Sportwagen bestimmt war. Porsche hat schon des Öfteren Teile seiner Autos in Accessoires verwandelt. So wurde zum Beispiel der Heckspoiler eines 911 GT3 in ein Bücherregal verwandelt.

8 Kilogramm schwere Uhr kommt mit Stahl-Wandhalterung

Die Zeiger der Wanduhr hat Porsche Design in der Porsche-Originalfarbe “Indischrot” lackiert. In der Mitte befindet sich das ebenfalls rot lackierte Logo des Herstellers. Hinter der Uhr arbeitet ein Quarz-Uhrwerk aus deutscher Produktion. Mit jeder Uhr kommt eine Spezial-Wandhalterung aus Stahl mit ins Haus. Grund: Ein einfacher Wandhaken mit Nagel oder Schraube könnte die rund 8 Kilogramm Gewicht wohl kaum an der Wand halten. So viel Qualität lassen sich die Schwaben natürlich auch entsprechend gut bezahlen: Für die sportliche Alufelgen-Wanduhr werden 1.500 Euro fällig. Ordern kann man das Stück über den Onlineshop von Porsche, hier allerdings nur durch direkte Kontaktaufnahme zum Hersteller.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: