Luxus-Jet-Ski: Strand Craft V8 Wet Rod

von Oliver Karthaus am 23. Juli 2014 in Mehr Luxus geschrieben.
Der schwedische Schiffsbauer Strand Craft hat mit dem
Der schwedische Schiffsbauer Strand Craft hat mit dem "Strand Craft V8 Wet Rod" einen außergewöhnlichen Luxus-Jet-Ski vorgestellt. (Fotos: Strand Craft USA)

Der schwedische Bootsbauer Strand Craft hat in der Vergangenheit schon so manch spektakuläres Jacht-Konzept vorgestellt. Bei dem neusten Entwurf handelt es sich allerdings um einen Jet-Ski, der nur sehr wenig mit einem gewöhnlichen Jet-Ski gemein hat und sich eher an Kunden richtet, die ein luxuriöses Gefährt für die Ausfahrt von ihrer Jacht zum Picknick am Strand suchen. Das Luxus-Gefährt ist mit einem V8 Motor mit 5,7 Litern Hubraum ausgestattet, der irrsinnige 300 PS leistet und den Jet-Ski mit bis zu 105 km/h über die Wellen rasen lässt.

Luxus-Jet-Ski mit 300 PS

Laut Strand Craft soll sich der Luxus-Jet-Ski besonders für die Fahrt auf unruhigen Gewässern eignen. Das außergewöhnliche Gefährt, das von der Form her etwas an einen Wal erinnert, verfügt als besonderes Extra unter anderem über eine geräumige und wasserdichte Gepäckbox, in der sich zum Beispiel der besagte Picknickkorb verstauen lässt. Gegen einen Aufpreis gibt es eine integrierte Soundanlage, die stets für die passende musikalische Untermalung sorgt.

Inklusive Eisbox zum Kühlen der Champagner-Flaschen

Damit der Champagner beim Picknick am einsamen Südseestrand nicht ungekühlt getrunken werden muss, befindet sich unter dem Sitz ein Eisfach. Sollte man nach dem romantischen Picknick in einer abgelegenen Bucht den Weg zur Jacht nicht direkt wiederfinden, kann das optional erhältliche GPS-Navisystem helfen. Für regnerische Tage gibt es außerdem ein optionales Hardtop. Durch seine Länge von fast fünf Metern dürften gewöhnliche Jet-Skis neben dem auf den Namen Strand Craft V8 Wet Rod getauften Gefährt wie Miniaturfahrzeuge wirken.

Der Luxus-Jet-Ski aus dem Hause Strand Craft ist komplett aus Kohlenstofffaser gefertigt und damit sehr leicht. Für den standesgemäßen Transport zum Wasser soll es einen eigenen Trailer geben. Wer sich den Luxus gönnen möchte, muss sich noch bis Ende 2014 gedulden. Dann soll der Strand Craft V8 Wet Rod zum Preis von umgerechnet rund 40.000 Euro erhältlich sein.

info heading

info content


Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: