Ein Goldstück: Porsche Exclusive 911 Turbo

von Oliver Karthaus am 11. Februar 2014 in Luxus-Autos geschrieben.
Porsches hauseigene Veredelungsabteilung
Porsches hauseigene Veredelungsabteilung "Porsche Exclusive" hat den 520 ?PS starken Supersportwagen 911 Turbo in ein goldenes Kleid gepackt. (Fotos: Porsche)

Wer seinem 911er, Cayenne oder Boxter eine persönliche Note verpassen möchte, kann dies seit jeher über das “Porsche Sonderwunschprogramm” tun. Seit dem Jahr 1986 operiert die hauseigene Veredelungsfirma unter dem Namen “Porsche Exclusive” und erfüllt der zahlungskräftigen Kundschaft jeden noch so ausgefallenen Sonderwunsch. Was alles möglich ist, zeigt Porsche Exclusive jetzt mit diesem aufpolierten Porsche 911 Turbo, der mit der glänzenden Sonderfarbe “Lime Gold Metallic” reihenweise Blicke auf sich ziehen wird. Als Kontrast zu dem außergewöhnlichen Lack hat Porsche Exclusive dem 911er 20-Zoll-Felgen im Fünfspeichen-Design mit schwarzem Finish und gelbe Bremssättel verbaut.

Turbo-Neunelfer im goldenen Kleid

Während Porsche Exclusive die Scheiben und die Bi-Xenon-Scheinwerfer deutlich sichtbar abgedunkelt hat, wurden die Rückleuchten mit einer Klarsicht-Verglasung versehen. Auch im Interieur hat die Veredelungsabteilung der Stuttgarter ganze Arbeit geleistet. Die erste Besonderheit erwartet Käufer schon beim Einsteigen: Hier wurden personalisierte und beleuchtete Einstiegsleisten montiert. Die Leder- Sportsitze des goldfarbenen Sportwagens präsentieren sich passenderweise im gleichen Farbton wie die Karosserie. Bei den Oberflächen setzt Porsche Exclusive als Kontrast zum Lime Gold auf einen Schokoladenton und Carbon-Optik.

Bei der Technik ändert sich jedoch nichts. Wie bei herkömmlichen 911er Turbos arbeitet unter der Karosserie ein 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 520 PS, der den Supersportwagen in nur 3,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Porsche mit 315 km/h an. Zum Preis des goldfarbenen 911er Turbo schweigt Porsche Exclusive. Er dürfte jedoch deutlich über den 162.055 Euro liegen, die für den Standard-Turbo-911er fällig werden.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: