Die teuerste Handtasche der Welt

von Oliver Karthaus am 4. November 2013 in Luxus-Mode geschrieben.
Die traumhaft schöne
Die traumhaft schöne "1001 Nights Diamond Purse" von "The House of Mouwad" ist die teuerste Handtasche der Welt. Sie kostet 2,8 Millionen Euro. (Foto: The House of Mouwad)

Mit der “1001 Nights Diamond Purse” hat der US-Juwelier “The House Of Mouawad” die mit Abstand teuerste Handtasche der Welt kreiert. Das traumhaft schöne Einzelstück, das tatsächlich aus einem Märchen aus 1001 Nacht stammen könnte, ist an Luxus kaum zu überbieten: Als Grundmaterial für den herzförmigen Traum einer jeden Frau haben die Schmuckexperten 18-karätiges Gold verwendet und in aufwändiger Handarbeit mit insgesamt 4.517 Diamanten verziert. Für das filigrane Muster wurden 105 gelbe, 56 pinke und 4.356 farblose Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 381,92 Karat verwendet. So viel Funkeln macht die 1001 Nights Diamond Purse mit Leichtigkeit zur teuersten Handtasche der Welt.

4.517 Diamanten lassen die Handtasche 2,8 Mio. Euro kosten

Wer sich mit dem Einzelstück schmücken möchte, muss dafür 3,8 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 2,8 Millionen Euro) ausgeben. Mit diesem Preis hat es die 1001 Nights Diamond Purse auch ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft, wo sie als teuerste Handtasche der Welt wohl noch eine ganze Weile auf Konkurrenz warten wird. Dabei ist der Preis durchaus gerechtfertigt: 10 Goldschmiede haben insgesamt 1100 Stunden an der hochkarätigen Handtasche gearbeitet, bis sie so perfekt war, wie sie auf dem Foto zu sehen ist. Es ist nicht das erste Mal, dass der ursprünglich aus Dubai stammende Juwelier für Schlagzeilen sorgt, denn vor der teuersten Handtasche der Welt kreierte Mouawad den damals teuersten BH der Welt. Der “Very Sexy Fantasy Bra” wurde damals von Heidi Klum präsentiert und kostete durch den Excelsior-Diamant mit 70 Karat 11 Millionen US-Dollar.

Sie möchten noch weitere, kostbare und schier unbezahlbare Luxus-Objekte entdecken? Dann werfen Sie einen Blick in unsere “die Teuersten der Welt“.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: