Bentley Mulsanne Convertible Concept

von Oliver Karthaus am 22. August 2012 in Luxus-Autos geschrieben.
Die VW-Luxus-Tochter Bentley hat in Pebble Beach das Mulsanne Convertible Concept vorgestellt. Viele Informationen zu dem Cabrio gibt es aber noch nicht. (Bild: © Bentley)
Die VW-Luxus-Tochter Bentley hat in Pebble Beach das Mulsanne Convertible Concept vorgestellt. Viele Informationen zu dem Cabrio gibt es aber noch nicht. (Bild: © Bentley)

Im Rahmen der Autoshow Pebble Beach Concours D’elegance in Kalifornien hat die VW-Luxus-Tochter Bentley ein neues, viersitziges Cabrio vorstellen. Bis jetzt gibt es aber nur die Designentwürfe des luxuriösen Gefährts zu sehen. Bei dem Mulsanne Convertible Concept handelt es sich um einen wie für die Nobelmarke üblich in Handarbeit gefertigtes viersitziges Cabrio, das Luxus und Sportlichkeit verbinden soll. Beim Bau des Mulsanne Convertible sollen ausschließlich feinste Materialien wie Leder und Edelholz zum Einsatz kommen. Zu den technischen Details des Mulsanne Convertible will sich Bentley noch nicht äußern.

Nachfolger für den Bentley Azure?

Das Cabrio dürfte der Nachfolger für den bereits vor drei Jahren eingestellten Bentley Azure werden. Im aktuellen Programm der Luxusmarke findet sich nur ein Fahrzeug unter dem Namen Mulsanne. Dabei handelt es sich um eine 5,58 Meter lange Limousine, die mit einem 6,7-Liter-Biturbo-V8-Motor mit 377 kW / 512 PS ausgestattet ist. Die Karosserie des 2,5 Tonnen schweren Mulsanne besteht teilweise aus Aluminium. Trotz ihres recht hohen Gewichts erreicht die luxuriöse Limousine eine beachtliche Höchstgeschwindigkeit von 296 km/h. Der Preis liegt bei rund 300.000 Euro. Schon in den 80er Jahren gebrauchte Bentley, damals noch die Schwestermarke von Rolls-Royce, den Modellnamen Mulsanne.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: