Das teuerste Anwesen der Niederlande

von Oliver Karthaus am 6. Oktober 2011 in Luxus-Immobilien geschrieben.
4,5 Millionen Euro Rabatt: Das teuerste Anwesen der Niederlande.
4,5 Millionen Euro Rabatt: Das teuerste Anwesen der Niederlande.

Das Laren Mansion ist die teuerste Privat-Immobilie der Niederlande. Seit über einem Jahr versucht ihr Besitzer einen Käufer für das luxuriöse Anwesen zu finden – bislang jedoch ohne großen Erfolg. Das 1926 erbaute Haus steht inmitten eines rund 13.300 m² großen Grundstücks und wurde zuletzt vor drei Jahren komplett renoviert. Bislang wurde das Haus für rund 13,5 Millionen Euro gelistet. Um den Verkauf zu beschleunigen, wurde der Preis für das traumhafte Anwesen jetzt auf 8,95 Millionen Euro gesenkt – ein rekordverdächtiger Preisnachlass von mehr als 4,5 Millionen Euro. Das Haupthaus des Anwesens verfügt über 12 Zimmer. Diese teilen sich in fünf Schlafzimmer und zwei separate Badezimmer auf. Das Haus ist mit allen nur erdenklichen Annehmlichkeiten ausgestattet: Eine Klimaanlage und Fußbodenheizung gehören ebenso zur Luxus-Ausstattung wie offene Feuerstellen und ein Pool. Gäste des Hauses können in zwei separaten Häusern untergebracht werden, die dem Haupthaus in kleinerer Ausgabe nachempfunden wurden. Ein weiteres Highlight ist der großzügige Garten, in dem sich ein künstlicher See mit Wasserfällen und exotischen Pflanzen findet. Über welchen Makler das Anwesen angeboten wird, ist uns aktuell leider nicht bekannt.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: