Die schönsten Luxushotels in Oslo

von Oliver Karthaus am 28. Mai 2011 in Luxus-Hotels geschrieben.
Die schönsten Luxushotels in Oslo. (Foto: © Grand Hotel)
Die schönsten Luxushotels in Oslo. (Foto: © Grand Hotel)

In der norwegischen Hauptstadt Oslo leben rund 600.000 Menschen. Inmitten von Wald und Fjord ist die tausend Jahre alte Stadt Oslo in eine wirklich einzigartige Landschaft gebettet, die Besucher aus aller Welt fasziniert. Oslo blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück, im Mittelalter wurde die Stadt geplündert und niedergebrannt, doch immer wieder aufgebaut. In den sogenannten Gamlebyen, der Altstadt, können noch die freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslo bestaunt werden. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Schloss und die Burg Festung Akershus, der Osloer Dom, das Nationaltheater sowie das Schloss der Königsfamilie. Im Rathaus der Stadt wird alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen, sein Besuch lohnt sich ebenso wie der der zahlreichen Museen der Stadt. Literaturfreunde sollten dem Grand Café einen Besuch abstatten, in dem schon der norwegische Schriftsteller Henrik Ibsen (1828-1906) ein und aus ging.

Heute ist Oslo eine lebendige Metropole, hier befindet sich mit 30.000 Studenten auch die größte Universität des Landes. Dennoch gehört Oslo seit einigen Jahren zu den teuersten Städten der Welt, je nachdem welche Kriterien hier angelegt werden, rangiert Oslo sogar auf dem ersten Platz der weltweit teuersten Städte. Luxusblogger stellt heute die beiden schönsten Luxushotels der Stadt vor.

Hotel Continental

Die schönsten Luxushotels in Oslo: Hotel Continental Oslo

Das bekannte 5 Sterne-Hotel Continental (Baujahr: 1900) mitten im Zentrum von Oslo gehört zu “The Leading Hotels of the World” und verfügt über 150 individuell gestaltete Zimmer. Jedes der in Pastelltönen gehaltenen Zimmer bietet eine sehr interessante Kombination aus moderner Einrichtung und antiken Möbeln und ist mit allerlei technischem Komfort ausgestattet. Während kunstinteressierte Gäste in der Lounge in der Lobby verschiedene Lithographien von Edward Munch bestaunen können, steht sportlichen Gästen das Fitnessstudio in der 5. Etage rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Im Restaurant “Eik Annen Etage” können sich die Gäste gehobene französische Küche schmecken lassen. Auf eine lange Tradition kann das historische “Theatercaféen” zurückblicken, das schon seit über 100 Jahren beliebter Treffpunkt der Osloer Gesellschaft ist und noch heute die norwegische Kulturgeschichte widerspiegelt. Freunde des maritimen Stils können im “Steamen Café” bei Snacks und Getränken eine Pause machen.

Grand Hotel

Die schönsten Luxushotels in Oslo: Grand Hotel Oslo

Das Grand Hotel Oslo gilt als das ehrwürdigste Luxushotel der Stadt und ist mit seiner zentralen Lage mitten auf der Prachtstraße Karl Johan fast schon selbst ein Wahrzeiten. Das luxuriöse Grand Hotel ist die Unterkunft für alle Preisträger des Friedensnobelpreises. 1874 eröffnete der Konditor Julius Fritzner das Hotel und sich noch heute präsentiert es sich in zeitlos klassischem Stil. Unter den 292 individuell eingerichteten Zimmern (darunter 54 Suiten) gibt es mit dem Ladies Floor sogar eine ganze Etage, die ausschließlich für das weibliche Geschlecht reserviert ist. Entspannung pur bietet der große Spa- und Wellnessbereich des Hotels, der sieben exklusive Behandlungsräume, Schwimmbad, Steambad und Sauna umfasst. Darüber hinaus gibt es ein Fitnesscenter und eine Terrasse. Im Grand Hotel befindet sich auch das berühmte gleichnamige Café, in dem schon der Dramatiker Henry Ibsen Stammgast war und das noch heute zu den beliebtesten Lokalen der Stadt gehört. Hier wird norwegische Hausmannskost serviert. Im Spitzenrestaurant “Julius Fritzner” verwöhnt Küchenchef Patrick O’Toole seine Gäste mit klassisch-eleganter Küche mit interessanten Innovationen. Mitten im Herzen des Hotels treffen sich die Hotelgäste zum leichten Mittagessen unter der beeindruckenden Glaskuppel im “Palmen”.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: