Conde Nast Traveler: Top-Destinationen 2010

von Oliver Karthaus am 15. Oktober 2010 in Luxus-Reisen geschrieben.
Das Il San Pietro di Positano ist das beste Hotel Südeuropas. (Foto: © Il San Pietro)
Das Il San Pietro di Positano ist das beste Hotel Südeuropas. (Foto: © Il San Pietro)

Das Conde Nast Traveler-Magazin hat die Gewinner seines begehrten Readers Choice Awards 2010 bekannt gegeben, mit dem die besten Reiseziele der Welt ausgezeichnet werden. Genau 25.916 Leser haben in diesem Jahr ihre Stimme abgegeben und aus 10.000 Destinationen inklusive Airlines und Kreuzfahrtlinien die Gewinner ausgewählt. Nach Meinung der Conde Nast Traveler-Leser ist auch in diesem Jahr wieder San Francisco das attraktivste Reiseziel in den USA. Die kalifornische Metropole konnte sich den Titel somit bereits 18 Jahre in Folge sichern. Zum schönsten Reiseziel in Europa kürten die Leser von Conde Nast Traveler das italienische Florenz. Im asiatischen Raum hat es den Reise-Fans Bangkok angetan. Als absolutes Highlight des afrikanischen Kontinents wurde Cape Town gewählt. Sydney ist das begehrteste Reiseziel Australiens.

Neben Städten wurden in diesem Jahr auch wieder Inseln mit einem Award bedacht. In der Karibik fiel die Wahl auf Bermuda. Maui stand in der Liste der Oceania Islands ganz oben. Die Malediven sicherten sich den Award für den Indischen Ozean. Zur schönsten Insel Europas wurde das griechische Mykonos gewählt. Bei den Fluggesellschaften landete Singapore Airlines auf dem ersten Platz. Bei Kreuzfahrten vertrauen die Leser auf Disney und Crystal Cruises. Kleine Schiffsreisen unternimmt man nach Meinung der Leser am besten mit dem in den USA ansässigen Luxus-Reiseveranstalter Yachts of Seabourn.

Natürlich wurden in diesem Jahr auch wieder die besten Hotels der Welt ausgezeichnet. Das Il San Pietro di Positano in Italien wurde von Conde Nast Traveler zum besten Hotel Südeuropas gewählt. In Nordeuropa bucht man am besten ein Zimmer im Four Seasons Gresham Palace in Budapest, Ungarn. Das dem Titel des besten Hotels Europas dürfen sich künftig die Perivolas Luxuty Suites im griechischen Santorini schmücken. Mit dem Titel des besten Hotels der USA wurde das 90-Zimmer 21c Museum Hotel in Louisville ausgezeichnet. Den Titel für das beste Hotel der Welt erhält das Four Seasons Tented Camp Golden Triangle in Chiang Rai, Thailand. Die Liste der Gewinner finden Sie auf Concierge.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: