Luxus-Yacht Aquarius steht zum Verkauf

von Oliver Karthaus am 19. September 2010 in Mehr Luxus geschrieben.
Die Luxus-Yacht
Die Luxus-Yacht "Aquarius" steht zum Verkauf. (Foto: © Fraser Yachts)

Im letzten Jahr bot Milliardärin Shari Arison, die reichste Frau Israels, ihre Yacht “My Shanti” zum Verkauf an. Die Yacht gehört zu den Top-100-Yachten der Welt und wurde damals angeblich für 103 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 79 Millionen Euro) verkauft. Jetzt, ein Jahr später, inzwischen erhielt die Yacht den neuen Namen “Aquarius”, steht sie wieder zum Verkauf – dieses Mal jedoch zu einem günstigeren Preis (67 Millionen Euro). Die fast 65 Meter lange Yacht wurde im Jahre 2007 von der berühmten niederländischen Werft Amels gebaut und verfügt über einen Bankettsaal, ein Kino, acht prunkvolle Zimmer für 16 Gäste, einen Helikopter-Landeplatz und Crew-Räume für 17 Personen.

Sowohl die Außen- als auch die Inneneinrichtung wurde von Terence Disdale Design entworfen. Jedes Deck bietet maximalen Platz, dank der zusätzlichen Schlafsofas in den Zimmern können sich sogar bis zu 29 Passagiere auf der Luxus-Yacht aufhalten. Die Aquarius ist mit einer Reisegeschwindigkeit von 15,6 Knoten unterwegs und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 17,5 Knoten. Sie ist eine von sechs Yachten, die “Fraser Yachts” auf der diesjährigen Monaco Yacht Show präsentieren wird. Die Show findet vom 22. bis zum 25. September im Port Hercules von Monaco statt und wird Ausstellungsplatz für mehr als 100 Super-Yachten sein. Einige Fotos der “Aquarius” können Sie sich unten ansehen.

aquarius-yacht-2

aquarius-yacht

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: