Dennis Hoppers Anwesen in Venice (Kalifornien)

von Oliver Karthaus am 22. Juli 2010 in Luxus-Immobilien geschrieben.
Dennis Hoppers Anwesen in Venice (Kalifornien) steht zum Verkauf.
Dennis Hoppers Anwesen in Venice (Kalifornien) steht zum Verkauf.

Der amerikanische Kult-Schauspieler Dennis Hopper (Easy Rider, Apocalypse Now) verstarb am 29. Mai 2010 im Alter von 74 Jahren an Prostatakrebs. Hopper galt neben der Schauspielerei auch als äußerst talentierter Künstler. Aktuell zeigt das Museum für Zeitgenössische Kunst (MOCA) in der Ausstellung “Dennis Hopper: Double Standard” Gemälde des Schauspielers. Die umfangreiche Kunstsammlung Hoppers wird im November bei Christie’s unter den Hammer kommen. Nun steht auch sein Privathaus in Venice (Kalifornien), in dem Hopper einst zahlreiche Top-Gemälde von Künstlern wie Andy Warhol sammelte, zum Verkauf.

Das Anwesen besteht aus einer “Kunst-Scheune” und drei Stadthäusern, die von Architekt Frank Gehry entworfen wurden. Den Mittelpunkt des Anwesens bildet das aus gewelltem Stahl gebaute Haupthaus, das aus der Feder von Brian A. Murphy stammt. Die Häuser bieten zusammengenommen eine Wohnfläche von mehr als 1.400 m². Interessenten können entweder das gesamte Anwesen für 6,24 Millionen Dollar (4,86 Millionen Euro) oder aber nur das Haupthaus mit Pool und Pool-Haus für 3,59 Millionen Dollar (2,79 Millionen Euro) kaufen. Die kleinen Stadthäuser können ebenfalls einzeln für Preise zwischen 750.000 und 1,05 Millionen Dollar (584.000 – 818.000 Euro) erstanden werden.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: