Verkauf oder Tausch: Castello della Costa d’Oro

von Oliver Karthaus am 17. Juli 2010 in Luxus-Immobilien geschrieben.
Das Castello della Costa d'Oro kann gekauft oder getauscht werden.
Das Castello della Costa d'Oro kann gekauft oder getauscht werden.

Das traumhaft schöne Castello della Costa d’Oro liegt südlich des Schlosses, das einst für William Randolph Hearst gebaut wurde und ist aktuell mit einem stolzen Verkaufspreis von umgerechnet rund 45 Millionen Euro gelistet. Das über 3000 m² große Anwesen liegt auf einem über 30 Hektar großen Gelände und ist in einem venezianischen Stil erbaut. Mit einer fast 800 Meter langen Fassade bietet das Castello della Costa d’Oro (dt.: Schloss der goldenen Küste) einen unversperrten Blick über die gesamte Horizontale der Küste und einen makellosen Strand. Die Hauptresidenz ist in einem unglaublich guten Zustand und beeindruckt mit einem großen Ballsall, in dem sich eine 9 Meter lange Bar aus Onyx befindet und der mit Kristallen, Wandgemälden und Marmor ausstaffiert ist.

Castello della Costa d'Oro

Auf den gewölbten Decken finden sich zahlreiche Gemälde, außerdem gibt es Marmorbäder, überdimensionale Geraderoben und einen unbezahlbaren Blick auf das Meer oder die Weinberge von nahezu jedem Fenster aus. Im privaten Ost- flügel des Schlosses befindet sich die Master-Suite mit einem Aufenthaltsbereich, Kamin, Ankleidezimmer, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und vielem mehr. Von der Master Suite aus gelangt man durch große Fenstertüren auf die Terrasse mit Meerblick. Im Westflügel befindet sich ein kleines Theater, ein Arbeitszimmer sowie ein offizieller Empfangsraum mit Kamin und Essbereich. Der Weinkeller ist mit einem großen Lagerregal mit Platz für 3500 Weinflaschen ausgestattet, außerdem gibt es hier einen Verkostungsraum mit beeindruckendem Decken- gemälde aus Öl und einen Raum, in dem Wein gelagert werden kann.

Das Castello della Costa d’Oro besitzt eine komplett ausgestattete Catering-Küche plus eine weitere Küche mit zwei Kühlschränken, Weinkühler, zwei Heißluftherden, zwei Warmhaltevorrichtungen sowie Gasgrill. Auf einer der Terrassen gibt es eine weitere Küche, die mit einem Steinofen, Kühlschrank, Weinkühler, Grill, Bierzapfanlage und Gaskamin ausgestattet ist. Die Beleuchtung wird ebenso wie die Sound- und Sicherheitssysteme über Touchscreen-Monitore gesteuert. Der Verkaufspreis dieses einmaligen Besitzes liegt bei umgerechnet 45 Millionen Dollar, doch der jetzige Besitzer soll auch einem Tausch (sein Schloss gegen Ihres) nicht abgeneigt sein.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: