Ferrari Store auf der Park Avenue New York

von Oliver Karthaus am 30. Juni 2010 in Mehr Luxus geschrieben.
Ferrari hat seinen ersten Store in New York eröffnet. (Foto: © Ferrari)
Ferrari hat seinen ersten Store in New York eröffnet. (Foto: © Ferrari)

Vor einigen Tagen eröffnete Ferrari seinen ersten Store in New York. Der neue Shop liegt direkt an der Ecke der Park Avenue und 55th Street und soll künftig zahlungskräftige New York-Touristen anlocken. Direkt nebenan liegt der Ferrari Showroom. Es ist bereits der weltweit 37. Store des Autobauers aus Maranello. Zur Eröffnung waren nicht nur Hollywood-Celebrities und lokale Persönlichkeiten vor Ort, sondern auch die bekanntesten Fahrzeuge aus der langen Historie der Marke, wie zum Beispiel der 1959er 250 California und der 1984er GTO. Neben den Klassikern durften die geladenen Gäste auch aktuelle Modelle wie den 458 Italia, den Ferrari California oder den 612 Scaglietti aus der Nähe bestaunen.

Für das Design des Ferrari Stores war das italienische Archtitekten- und Design-Unternehmen Studio Iosa Ghini verantwortlich. Die Inneneinrichtung soll “die Geschwindigkeit eines Formel 1-Autos” wiederspiegeln. Besucher des Stores können künftig nach Herzenslust in der umfangreichen Auswahl an Kleidung, Accessoires und Modellen der italienischen Edelmarke störbern. Von der Kaffee- tasse bis zum Sportwagen hat Ferrari in seinem neuen New Yorker Store nahezu alles im Angebot, was das Herz eines jeden Ferraristi höher schlagen lässt.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: