Touring Superleggera zeigt Bentley Flying Star

von Oliver Karthaus am 3. März 2010 in Luxus-Autos geschrieben.

Touring Superleggera zeigt Bentley Flying Star

Der Karrosseriebauer Touring Superleggera aus Mailand stellt auf dem Genfer Autosalon ein ganz besonderes Gefährt zur Schau. Bei dem Bentley Flying Star handelt es sich um einen Kombi oder Shooting-Brake, den man so nicht im Bentley-Angebot findet. Der Flying Star basiert auf Bentleys Continental GTC und schlägt mit mindestens 590.000 Euro zu Buche. Angetrieben wird der Flying Star von dem bekannten 560 PS starken 6.0-Liter W-12-Motor. Wahlweise steht auch der 610 PS starke Motor des GTC Speed zur Verfügung. Laut Touring bietet der Kombi genug Platz, um vier komplette Golf-Bags im Kofferraum des Bentleys unterzubringen. Touring Superleggera möchte lediglich 20 Exemplare des ausßergewöhnlichen Wagens bauen. Touring hat in der Vergangenheit bereits Karosserien für Lamborghini, Maserati, Ferrari und weitere Traditionsmarken gebaut. Angeblich arbeitet Bentley selbst an einem Shooting-Brake, jedoch wurden bislang noch keine genauen Details oder Termine bekannt gegeben. (Foto: © Touring Superleggera)

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: