Gordon Ramsay verliert einen Michelin-Stern

von Oliver Karthaus am 17. Januar 2010 in Genießer & Gourmet geschrieben.

Gordon Ramsay verliert einen Michelin-Stern

2009 war nicht das Jahr des Sternekochs Gordon Ramsay, doch auch das neue Jahr fängt nicht besonders gut an. Medienberichten zufolge hat Gordon Ramsays Restaurant “Gordon Ramsay At Claridge’s” seinen Michelin-Stern verloren. Ramsay, der gerade in Indien eine neue Kochshow dreht, zeigte sich enttäuscht über den Verlust aber entschlossen, den Stern wieder zurück zu holen. Dafür werde er “härter arbeiten als jemals zuvor”. Er vermutet, dass es möglicherweise daran lag, dass er einfachere und günstigere Gerichte angeboten hat, um auch in der Wirtschaftskrise Gäste anzulocken. Insgesamt haben Ramsays Restaurant jetzt noch 5 von ehemals 8 Sternen. Offiziell erscheint der neue Michelin Guide 2010 am kommenden Mittwoch. Er enthält Bewertungen von über 1900 Hotels und Gasthöfen und etwa 1900 Restaurants, die anonym getestet wurden.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: