Maserati GranCabrio: Italienisches Platzwunder

von Oliver Karthaus am 1. November 2009 in Luxus-Autos geschrieben.

Maserati GranCabrio: Italienisches Platzwunder

Der italienische Edel-Autobauer Maserati hat den Preis für sein neues GranCabrio bekannt gegeben. Wer in Zukunft stilvoll hinter dem Dreizack reisen möchte, wird 132.770 Euro dafür auf den Tisch legen müssen. Dafür bietet der italienische Sportwagen erstmals Platz für vier Personen. Ab Februar 2010 wird der große, offene Maserati verfügbar sein. Ab dann können Kunden erstmals dem beein- druckenden Klang des 440 PS starken 4,7-Liter-V8-Motors lauschen. Laut Maserati schafft es das Gran Cabrio auf eine Spitzengeschwindigkeit von 283 km/h. Den Spring von 0 auf 100 km/h bewältigt der offene Sportwagen in gerade mal fünf Sekunden. Auch wenn das GranCabrio im Innenraum reichlich Platz bietet und so zum Familienausflug einlädt, sollte das Gepäck nicht zu üppig ausfallen: Der Kofferraum bietet nämlich gerade mal 173 Liter Platz.

Dafür bietet Maserati seinen Kunden aber ein maßgeschneidertes Leder-Kofferset an, das optimal auf die Platzverhältnisse des GranCabrio zugeschnitten ist. (Foto: © Maserati)

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: