Jenson Buttons Bugatti Veyron steht zum Verkauf

von Oliver Karthaus am 12. August 2009 in Luxus-Autos geschrieben.

Jenson Buttons Bugatti Veyron steht zum Verkauf

Es kommt nicht oft vor, dass eines der besten Autos der Welt von einem der besten Rennfahrer der Welt öffentlich zum Verkauf angeboten wird. Im Fall dieses Bugatti Veyron ist das aber so. Der schwarze Supersportler stammt aus der privaten Garage von dem britischen Formel-1-Fahrer Jenson Button (Brawn GP). Der 2008 gebaute Veyron hat gerade einmal 1.500 Meilen auf dem Tacho und wird von Steve Hurn Specialist Cars zum Kauf angeboten. Der schwarze Traumwagen verfügt über einen 8-Liter-W16-Motor mit vier Turboladern und leistet die für einen Veyron üblichen 1.001 PS. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 407 km/h ist Buttons Veyron rund 50 km/h schneller als sein F1-Dienstwagen.

Selbst wenn der Veyron aus Buttons Garage verschwunden ist, verfügt der Brite noch immer über eine beeindruckende Sammlung an Supersportwagen. Darunter sind unter anderem ein Mercedes CLK DTM AMG, ein seltener Ferrari Enzo, ein Audi RS6 Avant, ein BMW M5 und sein aktuelles Lieblingsfahrzeug, ein Mercedes C63 AMG. Manchmal lässt es Button aber auch ein wenig ruhiger angehen und fährt mit seinem Smart oder einem seiner VW-Camper. Vor dem Veyron trennte sich der 29-jährige auch schon von einem Ferrari F430 Spider, einem Ferrari 550 Maranello, einem Ford GT und einem Porsche Carrera GT. Jenson Buttons Bugatti Veyron soll 899.995 Pfund (umgerechnet rund 1.046.781 Euro) kosten.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: