Auktion: James Bonds Lotus Turbo Esprit

von Oliver Karthaus am 16. Juli 2009 in Luxus-Autos geschrieben.

Auktion: James Bonds Lotus Turbo Esprit

An diesem Wochenende kommt im englischen Oxfordshire wieder ein echtes Stück James Bond-Geschichte unter den Hammer. Der Lotus Turbo Esprit wurde 1981 von Roger Moore gefahren, als dieser in dem Film In tödlicher Mission die Rolle des James Bond spielte. Der bronzene Lotus wurde von Lotus eigens für den Film gebaut. Das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer Eins wurde nach dem Film von Lotus-Boss Colin Chapman gefahren. Für die Produktion des Films wurden zwei identische Fahrzeuge von Lotus angeliefert. Einer der Wagen wurde während der Dreharbeiten bei einem Stunt zerstört. Die Auktion des Bond-Autos wird am 18. Juli 2009 von Coys im Blenheim Palace in Oxfordshire durchgeführt. Es wird erwartet, dass der Lotus Turbo Esprit von James Bond 120.000 britische Pfund (umgerechnet rund 140.000 Euro) erzielen wird.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: