Die 5 schönsten Luxushotels in den neuen Bundesländern – Teil 3: Thüringen

von Oliver Karthaus am 24. Mai 2009 in Luxus-Hotels geschrieben.

Die 5 schönsten Luxushotels in den neuen Bundesländern - Teil 3: Thüringen

In unserer Reihe Die 5 schönsten Luxushotels in den neuen Bundesländern begeben wir uns heute nach Thüringen und kehren im Hotel auf der Wartburg ein. Die über der Stadt Eisenach gelegene Wartburg ist wohl jedem kulturell Intere- ssierten ein Begriff, sie ist UNESCO Weltkulturerbe und durch ihre Verbindung zu zahlreichen berühmten historischen Persönlichkeiten eng mit der deutschen Geschichte verbunden: Elisabeth von Thüringen, die später heilig gesprochen lebte im 13. Jahrhundert hier, Martin Luther übersetzte hier im 16. Jahrhundert das Neue Testament ins Deutsche und auch Johann Wolfgang von Goethe war seit 1777 mehrmals zu Gast auf der Wartburg. Mehr zum Wartburg Hotel

Schon immer war die Wartburg Herberge für viele Pilger, die um Bewirtung und Nachtlager ersuchten, und auch heute noch versteht sich das Hotel auf der Wartburg als “Ort des Wohlbehagens, der Ruhe und der Heiterkeit”. Allerdings wird den Gästen heutzutage sehr viel mehr Luxus in dem Hotel geboten, das seit 2004 mit 5 Sternen ausgezeichnet ist. Dieser Luxus drückt sich schon in den insgesamt 35 individuell gestalteten Hotelzimmern aus, die allesamt liebevoll und mit viel Phantasie eingerichtet wurden und über jeden technischen Komfort wie TV, Radio, Safe, Minibar, Telefon und Internetzugang verfügen. Erholung finden die Gäste im hoteleigenen Vitalbereich, der mit einer finnischen Sauna, einem Ruhebereich und einer großzügigen Sonnenterasse zum Entspannen einlädt. Von hier aus genießt man einen einmaligen Blick über die Thüringer Landschaft. Wer sich vorher noch sportlich betätigen möchte, kann dies im Fitnessraum auf dem laufband, dem Crosstrainer oder dem Lifecycle-Ergometer tun. Gegen den Durst hält ein Trinkbrunnen frisches Quellwasser aus einer eigenen Wartburg-Quelle bereit und für die äußere Schönheit empfiehlt sich ein Besuch des Beautybereichs, in dem Kosmetikbehandlungen und Massagen angeboten werden.

Für das leibliche Wohl sorgen die Mitarbeiter in der Landgrafenstube und in der Burgschenke. In der mehrfach ausgezeichneten Landgrafenstube werden klassische thüringische Spezialitäten serviert, die von alten Burgrezepten inspiriert wurden. Hierzu eignet sich hervorragend ein Wein aus dem gut sortierten Weinkeller, der nicht nur zahlreiche Klassiker, sondern auch viele Raritäten zu bieten hat. Im 2. Burghof befindet sich die Burgschenke, in der die Gäste zum zünftigen Schenkenschmaus einkehren können.

Eisenach und die Wartburg bieten ihren Gästen das ganze Jahr über ein vielfältiges Kulturprogramm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Von Konzerten über Vorträge zu Lesungen, sowohl die zeitlich begrenzten Veranstaltungen als auch die interessanten Museen sind einen Besuch wert. Besonders der Besuch des Bachhauses wird empfohlen, in dem eine umfangreiche Ausstellung über Johann Sebastian Bach zu bestaunen ist. Technikliebhaber werden sich über einen Besuch im Automobilmuseum freuen und wer es abenteuerlich mag, sollte dem Erlebnisbergwerk in Merkers einen Besuch abstatten. Musik ist mit der Geschichte der Wartburg eng verbunden, so wundert es nicht, dass hier mehrere Konzerte stattfinden, die ihren Höhepunkt in den Aufführungen der Wagner-Oper “Tannhäuser auf Wartburg” haben. Auch die unmittelbare Umgebung bietet zahlreiche Ausflugsziele und Wandermöglichkeiten zu Aussichtspunkten und Naturdenkmälern. (Foto: © Hotel auf der Wartburg)

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: