Anwesen von Nicolas Cage in Bel Air zu verkaufen

von Oliver Karthaus am 3. Februar 2009 in Luxus-Immobilien geschrieben.

Nicolas Cage: Villa in Bel Air

Schauspieler Nicolas Cage versucht immer noch sein kunstvolles Anwesen in Bel Air (Kalifornien) zu verkaufen. Das klassische englische Objekt kann auf berühmte Bewohner wie auf Dean Martin und Tom Jones zurückblicken. 1998 kaufte Cage das Anwesen von Tom Jones für $6.47 Millionen US-Dollar (umgerechnet ca. 5 Millionen Euro). Seit 2006 versucht der Schauspieler es wieder zu verkaufen, seitdem es einmal mit $35 Millionen Dollar (27, 2 Millionen Euro) gelistet war. Das über 1000 m² große Anwesen steht auf einem über 4000 m² großen Grundstück und verfügt über sieben Schlafzimmer. In dem erlesenen Haus befinden sich unter anderem ein großes Kino, ein Spielzimmer, ein Weinkeller, ein gigantischer Pool und zahlreiche Räume von wahrhaft epischer Größe.

Inzwischen ist der Tudor-Traum mit $19.75 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 15,4 Millionen Euro) gelistet. Eine Besichtigung des riesigen Anwesens wird nur ausgewählten Interessenten gestattet. Neben dem Anwesen in Bel Air steht auch weiterhin Cages Haus in Las Vegas zum Verkauf, seit letztem Sommer ist der Preis inzwischen etwas gemäßigter und liegt jetzt bei $9.49 Millionen Dollar (7,4 Millionen Euro). Für sein Haus auf Rhode Island müssen Käufer allerdings immer noch $15.9 Millionen Dollar (12,4 Millionen Euro) zahlen. (Bilder: TheMLS)

Nicolas Cage: Villa in Bel Air

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: