Elvis Presleys Haus in Palm Springs zu verkaufen

von Oliver Karthaus am 15. August 2008 in Luxus-Immobilien geschrieben.

Elvis Presley Villa

Manche Namen sind auch Jahre nach dem Auszug aus einem Haus immer noch ein Gütesiegel und ein eindeutiges Qualitätsmerkmal für diese Immobilie. Ein solcher Name, der die Massen noch immer begeistert und von dem eine gewisse Faszination ausgeht, ist Elvis Presley. Sein Haus in den Vorläufern der San Jacinto Mountains in Palm Springs (“Graceland West”) steht nun zum Verkauf. Elvis kaufte das Haus im Jahre 1970 und lebte hier fast acht Jahre. Seinen letzten Geburtstag verbrachte er hier. Das knapp 465 m² große Haus hat vier Schlafzimmer und wurde von Architekt Albert Frey im spanischen Stil entworfen. Vom Wohnzimmer mit seinen Balkendecken aus kann man den Pool überblicken. Das Haus wird einschließlich der Original-Küchengeräte von Elvis, einer separaten Innensauna und einem Dampfbad sowie dem privaten Jacuzzi des King verkauft. Im letzten Jahr kaufte Reno Fontana mit seiner Frau Laura das Haus und kündigte an, es auszubessern und als Ausflugsziel für Elvis-Fans herrichten zu wollen. Die beiden erstellten sogar eine Website über das Haus, auf der unter anderem einige Bilder von der Inneneinrichtung zu sehen waren. Das Haus wird mit $17 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 11,5 Millionen Euro) gelistet.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: