Mallorca als Kulisse für Luxus- und Lifestyle-Messe

von Oliver Karthaus am 24. Mai 2008 in Veranstaltungen geschrieben.

Die „Privilege Summer Fair“, eine internationale Luxus- und Lifestyle-Messe, findet am 19. und 20. Juli erstmals auf Mallorca statt. Ganze 1.700 Quadratmeter Fläche stehen über 30 exklusiven Ausstellern zwei Tage lang im Blau Porto Petro Beach Resort & Spa zur Verfügung. Die „Moda Mallorca 2008“ in Verbindung mit einem Gala-Dinner bildet den gesellschaftlichen Höhepunkt. Diese Modenschau wird am Samstagabend stattfinden und in ganz Europa übertragen werden. Im Laufe der letzten Jahre machte Mallorca eine enorme Entwicklung in Richtung Luxusdestination durch. Eine ständig steigende Nachfrage nach Luxusgütern belegt diese Entwicklung eindrucksvoll. Die Veranstalter der „Privilege Fair“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, hier eine Plattform zu schaffen, auf der sich Anbieter und Konsumenten von Luxusmarken austauschen können. Die idyllische Umgebung verleiht der Veranstaltung ein besonderes Flair. Hier werden Fahrzeuge, Möbel, Schmuck und diverse andere Lifestyle-Produkte in stimmungsvollem Ambiente präsentiert, untermalt von Shows, Künstlern und verschiedensten Gaumenfreuden.

Das Veranstaltungskonzept ist nicht neu. Es hat bereits in Moskau, Wien und anderen Städten hervorragend funktioniert. Mallorca jedoch wird sich davon komplett abheben, allein schon durch das mediterrane Ambiente. Langfristig soll sich die „Privilege Fair“ als Treffpunkt für Freunde von Luxus und Lifestyle aus ganz Europa etablieren. Das ist das große Ziel der Veranstalter Markus Mayer und Niki Christian Nutsch.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: