Luxus für den Frühling: Exklusive Gartenmöbel

von Oliver Karthaus am 14. April 2008 in Luxus-Einrichtung geschrieben.

Dedon Zofa Gartenmöbel

Ob draußen oder drinnen, modebewusste Käufer stürzen sich geradezu auf die neusten Gartenmöbel des diesjährigen Designfrühlings. So ist es Trend, seinen Garten mindestens genauso umfassend auszustatten wie sein eigenes Wohnzimmer. Da ist es kein Wunder, dass die neusten Kollektionen nicht nur Luxusgefühle verbreiten, sondern draußen wie drinnen gleichermaßen verwendbar sind. Egal ob für den Garten hinter dem Haus oder den heimischen Stadtbalkon. Eleganz pur. Für die Europäer ist es nicht so selbstverständlich wie für Südländer, doch auch wir haben diesen ungestillten Drang zur Natur in uns. Nun ist es in Europa aber nun gar nicht weit verbreitet, einen Großteil seiner Zeit draußen zu verbringen. Umso mehr Bedeutung kommt den Wohnmöbeln zu, die eben nicht nur Exklusivität für den Garten versprühen, sondern auch Gartenfeeling für drinnen verkaufen sollen. Grenzen verschwimmen, das Design verbindet Outdoor mit Indoor und die Menschen sollen sich in beiden Bereichen wohler fühlen. So zumindest muten die gemütlichen Sessel und Liegen an, welche der Hersteller Dedon seit Kurzem anbietet. Stühle und Tische stehen nicht nur im Garten, sondern sie sind ein Teil des Gartens und da die Wohnung Teil Ihrer Möbel ist, verschwimmen die Grenzen.

„Zofa“ (Bild) nennt der Hersteller seine neuste Linie. Ob Sessel, Liege oder sogar Teppich. Alles ist für die persönliche Ruhezone oder den Balkon erhältlich. Das Unternehmen Dedon hat sich speziell auf Luxusmöbel eingerichtet und verbindet Praktikabilität mit Ansehnlichkeit. So können die verschiedensten Module der „Zofa“ Reihe kombiniert werden und entsprechend eine komplette Sitzlandschaft schaffen. Tagesbetten, die so genannten Daybeds erfreuen sich außerdem größter Beliebtheit, ebenso wie die Couch für draußen. Hat Ihr Nachbar schon eine Couch im Garten? Puristischer geht es bei Gandia Blasco aus dem spanischen Valencia zu. Hier wird den Möbeln durch Aluminium ein besonderer Effekt verliehen, so dass Sie noch eleganter wirken. Vor allem Hightech Werkstoffe finden zunehmend Verwendung in Luxusmöbeln. Und das ist auch die Antwort nach der Widerstandsfähigkeit von Design Möbeln. Durch das Spiel neuer Materialien und Anordnungen werden auch neue Stoffe verwendet, die der Witterung noch besser trotzen. Herkömmliches Plastik wird schnell grau, doch auch Schaumstoffe? Darüber hinaus sind diese auch noch wirklich bequem. Der Hersteller Sun Furniture stellt zum Beispiel Möbel aus Schaumstoff her, von innen nach außen, vom Wohnzimmer in den Garten. Tauchen auch Sie einmal in diese phantastische Welt neuer Luxusgartenmöbel ein. Bild Dedon

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: