Ausstellung: “Die Pracht der Zaren” in London

Veranstaltungen - Artikel vom 28. Dezember 2008

Die Pracht der Zaren

Das Victoria & Albert Museum in London zeigt aktuell eine außergewöhnliche Ausstellung namens “Die Pracht der Zaren“. Die Ausstellung zeigt Exponate aus fast zwei Jahrhunderten ab dem frühen 18. Jahrhundert. Der Schwerpunkt liegt auf der Kleidung und Uniformen der Zaren und des russischen Fürstenhofes, darunter Highlights wie die kunstvolle Krönungsroben von Zar Paul I., Nicolas I., Alexander, I., II. und III. Kurator der Ausstellung, in der russische Luxusmode aus der Vergangenheit zu bewundern ist wie noch nie zuvor, ist das Moskauer Kreml-Museum. Das 5-Sterne-Hotel Egerton bietet Interessierten ein besonderes Paket passend zur Ausstellung: Zwei Übernachtungen inkl. Frühstück, Eintrittskarten für die Ausstellung mit exklusivem Zugang zur eleganten Member’s Lounge, eiskalter Wodka Martini, serviert zusammen mit Kaviar-Blinis an einem … weiterlesen »

Mallorca als Kulisse für Luxus- und Lifestyle-Messe

Veranstaltungen - Artikel vom 24. Mai 2008

Die „Privilege Summer Fair“, eine internationale Luxus- und Lifestyle-Messe, findet am 19. und 20. Juli erstmals auf Mallorca statt. Ganze 1.700 Quadratmeter Fläche stehen über 30 exklusiven Ausstellern zwei Tage lang im Blau Porto Petro Beach Resort & Spa zur Verfügung. Die „Moda Mallorca 2008“ in Verbindung mit einem Gala-Dinner bildet den gesellschaftlichen Höhepunkt. Diese Modenschau wird am Samstagabend stattfinden und in ganz Europa übertragen werden. Im Laufe der letzten Jahre machte Mallorca eine enorme Entwicklung in Richtung Luxusdestination durch. Eine ständig steigende Nachfrage nach Luxusgütern belegt diese Entwicklung eindrucksvoll. Die Veranstalter der „Privilege Fair“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, hier eine Plattform zu schaffen, auf der sich Anbieter und Konsumenten von Luxusmarken austauschen können. Die idyllische Umgebung verleiht der Veranstaltung ein besonderes Flair. Hier werden Fahrzeuge, Möbel, Schmuck und diverse andere Lifestyle-Produkte in stimmungsvollem Ambiente präsentiert, untermalt von Shows, Künstlern und verschiedensten … weiterlesen »

Maastrichter Kunstmesse bietet Kunstwerke im Wert von 1 Milliarde US-Dollar an

Luxus-Auktionen und Veranstaltungen - Artikel vom 8. März 2008

Die weltweit größte Kunst- und Antikmesse beginnt in dieser Woche in Maastricht. Hier werden Gemälde und andere Arbeiten im Wert von einer Milliarde US-Dollar dem Käuferkreis außerhalb der Auktionshäuser angeboten. Die Organisatoren der Tefaf hoffen, den Erlös von 500 Millionen Dollar aus dem vergangenen Jahr übertreffen zu können. Mit dabei ist in diesem Jahr z. B. ein Vincent van Gogh, der allein schon 30 Millionen Dollar wert ist. Im letzten Jahr landeten 305 Privatflieger auf dem Maastrichter Flughafen. Das war bereits eine Steigerung um 45% zum Jahr 2006. Gleichzeitig stieg die Zahl der Besucher um 15% auf 71.000. Der Eintrittspreis lag bei 55 Euro, was auch in diesem Jahr gleich bleiben wird. Insgesamt stellen 220 Händler aus 15 Ländern auf dieser Kunstmesse aus. Grundsätzlich kann sich kein Händler genau festlegen, welche Kunstwerke sich besser verkaufen lassen. Viele Händler haben sich auf die alten Meister des 17. Jahrhunderts spezialisiert, sagen aber gleichzeitig, dass es oftmals vorkommt, dass Kunden, die eigentlich Werke der alten Meister kaufen wollten, letztendlich mit einem Kunstwerk des 20. Jahrhunderts nach Hause fahren. … weiterlesen »

Hugo, Christo und Warhol: 3 Kunstausstellungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Veranstaltungen - Artikel vom 20. Februar 2008

Den Anfang macht eine Ausstellung mit über 100 Exponaten des französischen Schriftstellers Victor Hugo, die die Fondation de l’Hermitage in Lausanne dem Dichter, Romancier und Zeichner gewidmet hat. Unter den Exponaten sind hauptsächlich Radierungen, Zeichnungen und Collagen. Wer sich einen Eindruck von der einzigartigen Kreativität und Originalität des visionären Romantikers machen möchte, kann die Ausstellung noch bis zum 18. Mai in der Schweiz besuchen. Im Kontrast zu Hugos Werken findet ab dem 23. Februar bis zum 8. Juni eine Pop-Art-Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart statt. Hier gibt es Werke von englischen und amerikanischen Künstlern wie Rauschenberg, Warhol, Paolozzi, Hamilton, Johns und Blake zu sehen. Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Londoner National Portrait Gallery entstand, beschäftigt sich mit dem Starkult der 50er Jahre und ihrem Einfluss auf die Bildende Kunst. Von Stuttgart geht es weiter nach Freudenberg ins Siegerland, wo die Verpackungskünstler Christo und Jeanne Claude ab dem 8. März in einem eigens dafür … weiterlesen »

Ausstellung Meisterwerke: Galerie Ludorff zeigt in Düsseldorf einzigartige Werke des 20. Jahrhunderts

Veranstaltungen - Artikel vom 6. Februar 2008
Hermann Max Pechstein Kornfeld
Hermann Max Pechstein “Kornfeld”

Noch bis zum 1. März diesen Jahres kann man rund 40 museale Arbeiten des 20. Jahrhunderts im Rahmen der Ausstellung Meisterwerke in der Galerie Ludorff auf der Königsallee 22 III in Düsseldorf bewundern. Die umfangreiche Ausstellung hat den Schwerpunkt auf Künstlern der Klassischen Moderne und der Gegenwart, die über die vergangenen Jahre im Kunsthandel gezeigt wurden. Zu den Glanzstücken der Ausstellung zählen Zeichnungen und Gemälde des deutschen Impressionismus und Expressionismus von Künstlern wie Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, August Macke, Gabriel Münter oder Max Liebermann. Zu den Highlights zählen wahre Schätze wie beispielsweise eine Aquarellarbeit von Emil Nolde. Außerdem sehr interessant dürften zwei ganz charakteristische Gemälde von Paula Modersohn-Becker sein, deren Kunst in letzter Zeit wieder große Beachtung fand. Weitere Bilder von Künstlern wie Christian Rohlfs, Alexej von Jawlensky, Hans Purrmann und Oskar Kokoschka aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie Ölgemälde von Max Ernst, Fritz Winter, Serge Poliakoff und Gerhard Richter aus der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts runden die Ausstellung einzigartiger Werke gelungen ab. … weiterlesen »

Ausstellung legendärer Diamantschmuckstücke

Veranstaltungen - Artikel vom 2. Februar 2008
Diamond Divas Marilyn Monroe
Diamond Divas – Marilyn Monroe

Im Antwerpener Diamanten Museum wird die Ausstellung „Diamond Divas“ vom Antwerpener Welt-Diamanten-Zentrum gezeigt. Sie wird vom 11. April bis 8. Juni stattfinden. Diese Ausstellung verbindet Berühmtheit mit atemberaubenden Diamantschmucksachen. Damit wird die Tradition, spektakuläre Diamantschmuckstücke zu zeigen, eindrucksvoll fortgesetzt. Die Ausstellung wird Gegenstände zeigen, die von Vertretern verschiedener Königshäuser, von Stars aus Fernsehen und Bühne getragen wurden. Jedes einzelne Schmuckstück, das hier gezeigt wird, wird von seiner eigenen Geschichte begleitet. Manchmal ist es die Geschichte seines Besitzers und manchmal einfach nur die Geschichte des Anlasses, für den es eigens kreiert wurde. Unter den Ausstellungsstücken wird sich z. B. ein Armband aus der „Art de Cartier“ Kollektion befinden, welches Gloria Swanson gehört, die ein Star aus Hollywoods Stummfilmzeit ist. Weiteres Highlight ist sicherlich auch das berühmte Halsband „Moon of Baroda“, welches von Marilyn Monroe bei der Premiere von „Blondinen bevorzugt“ getragen wurde. Der Hauptstein dieses Colliers ist ein gelber, birnenförmiger Diamant mit 24.04ct. … weiterlesen »