Die teuersten Schuhe der Welt mit 11.000 Diamanten

von Oliver Karthaus am 8. Oktober 2015 in Luxus-Mode geschrieben.
Diese Schuhe sind die teuersten der Welt. Die mit 11.000 Diamanten besetzten Designerschuhe werden von Crystal Heels in Beverly Hills gefertigt. (Foto: Crystal Heels)
Diese Schuhe sind die teuersten der Welt. Die mit 11.000 Diamanten besetzten Designerschuhe werden von Crystal Heels in Beverly Hills gefertigt. (Foto: Crystal Heels)

Es ist kein Geheimnis, dass Designerschuhe das Herz der meisten Frauen höher schlagen lassen. Die eleganten High Heels und Stilettos von Luxuslabeln wie Christian Louboutin, Badgley Mischka, Casadei, Jimmy Choo oder Stuart Weitzman kosten schon so ein kleines Vermögen. Die kleine Firma Crystal Heels aus Beverly Hills macht aus den luxuriösen Fußbekleidungen aber wahre Schmuckstücke, die allerdings auch ihren Preis haben. Bei einem Paar handelt es sich sogar um die teuersten Schuhe der Welt.

11.000 Diamanten von Hand auf die Schuhe geklebt

Aber was macht die Designer-Pumps von Schuhdesigner Guiseppe Zanotti zu den teuersten Schuhen der Welt? Es sind nicht die Schuhe selbst, sondern die funkelnden Steine auf der Außenhaut. Konkret 11.000 Diamanten mit jeweils 0,03 bis 0,4 Karat hat Crystal Heels in Handarbeit auf den Schuhen befestigt und sie so in einzigartiges Kunstwerk verwandelt. Es handelt sich um ein absolutes Einzelstück, denn für gewöhnlich werden die Schuhe bei Crystal Heels “nur” mit vergleichsweise günstigen Swarovski-Steinen veredelt.

Der Preis der funkelnden Pumps hat es in sich: Während Kunden von Crystal Heels normalerweise um die 500 US-Dollar für ein Paar veredelte Schuhe ausgeben müssen, sind es im Falle der teuersten Schuhe der Welt exakt 1 Million US-Dollar. Daher ist es wohl auch unwahrscheinlich, dass die Schuhe nach einmaligem Tragen in einem Schuhschrank verschwinden. Eine viel passendere Unterbringung für die Schuhe dürfte eine gesicherte Vitrine mit Panzerglas sein. Die Frage, die sich stellt, ist, ob die teuersten Schuhe der Welt überhaupt jemals in der Öffentlichkeit getragen werden. Ohne mehrere Bodyguards undenkbar. Und bislang fehlt auch noch ein Käufer.

Ex-Model entwirft teuerste Schuhe der Welt

Die Firmengründerin von Crystal Heels, Evelyn Fox, gibt allerdings zu verstehen, dass das teuerste Paar Schuhe nicht nur ein genialer PR-Gag sind, sondern ähnliche Schuhe auch in der Realität gekauft werden. Tatsächlich soll es sogar viele Kunden geben, die ihre Füße gerne mal mit funkelnd veredelten Designerschuhen schmücken. Und Fox weiß, was Frauen aus der Glitzerwelt wollen, denn bis vor einigen Jahren lief sie selbst als Model über den Laufsteg und posierte unter anderem für Beach Bunny Swimwear.

Die teuersten Schuhe der Welt - Heels von Beyoncé

Platin, Gold, Diamanten – Beyoncés Schuhe von House of Borgezie. (© House of Borgezie)

Ein Paar Schuhe, das nicht viel billiger ist, als der teuerste Schuh der Welt von Crystal Heels, sind die Princess Constellation Heels. Die mit Platin, Gold und 1.000 Diamanten besetzen Schuhe sind mehr Schmuckstück als Schuh und wurden erst kürzlich von Sängerin Beyoncé gekauft. Der Preis: umgerechnet rund 285.000 Euro. Dazu passend gönnte sich die Künstlerin noch einen Gürtel, der mit umgerechnet 78.000 Euro jedoch deutlich günstiger ausfiel. Im Vergleich sind die teuersten Socken der Welt doch ein echtes Schnäppchen.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.