Janis Joplins Porsche 356 kommt unter den Hammer

von Oliver Karthaus am 17. September 2015 in Luxus-Autos geschrieben.
Das 1965er Porsche 356 C Cabriolet der 1970 verstorbenen Psychedelic-Rock-Sängerin Janis Joplin kommt unter den Hammer. (Fotos: RM/Sotheby's)
Das 1965er Porsche 356 C Cabriolet der 1970 verstorbenen Psychedelic-Rock-Sängerin Janis Joplin kommt unter den Hammer. (Fotos: RM/Sotheby's)

Mit diesem außergewöhnlichen Porsche 356 C 1600 Cabriolet aus dem Jahr 1965 kommt ein Stück Rock ‘n’ Roll-Geschichte unter den Hammer. Besitzer des auffällig lackierten Sportwagens war nämlich die für Songs wie “A Little Piece of my Heart”, “Me and Bobby McGee”, “Cry Baby” und “Down On Me” bekannte US-Rock-Sängerin Janis Joplin. Unvergessen ist auch ihr Song “Mercedes Benz”, der mit der Zeile: “Oh Lord, won’t you buy me a Mercedes Benz? My friends all drive Porsches, I must make amends.” beginnt.

Janis Joplin Porsche

1968 erfüllte sich die Psychedelic-Rock-Sängerin den Traum vom eigenen Porsche und beauftragte ihren Freund und Roadie Dave Richards damit, dem Sportwagen ein einmaliges Äußeres zu verleihen. Das Ergebnis ist ebenso psychedelisch wie einige Songs der Sängerin und bildet Richards zufolge die “Geschichte des Universums” ab. Das bunte Lackkleid zeigt unter anderem Schmetterlinge, Quallen und Janis Joplin selbst mit Mitgliedern ihrer Band.

Janis Joplin Porsche galt als verschollen

Nachdem die Sängerin 1970 überraschend infolge einer Überdosis Heroin starb, verschwand der Porsche 356 zunächst für lange Zeit in unbekannten Kanälen. Jedoch soll Joplins Familie den kultigen Wagen nach einiger Zeit zurückgekauft und aufbewahrt haben. In den 1990ern wurde Joplins Porsche vollständig restauriert und danach für zwei Jahrzehnte in der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland ausgestellt. Jetzt kommt das außergewöhnliche Einzelstück bei RM Auctions in New York unter den Hammer.

Janis Joplin Porsche

Die Auktion des Porsche 356 C 1600 Cabriolets aus dem Besitz der beim legendären Woodstock-Festival 1969 aufgetretenen Sängerin ist für den 10. Dezember 2015 angesetzt. Experten erwarten, dass Joplins Sportwagen mindestens 400.000 US-Dollar erzielen wird. Hierzulande sind vergleichbare Fahrzeuge in restauriertem Zustand zu Preisen zwischen 80.000 und 250.000 Euro erhältlich. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, was die Auktion von Janis Joplins Porsche 356 ergibt. Weitere Bilder des Einzelstücks sowie Details zur Auktion, sind auf der Website des Auktionshauses zu finden.

Janis Joplins Porsche im Video:

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.