Bentley Bentayga: Das schnellste SUV der Welt

von Oliver Karthaus am 16. September 2015 in Luxus-Autos geschrieben.
Das ist der Bentley Bentayga - das schnellste SUV der Welt. Das 2,4 Tonnen schwere Gefährt schafft einen Top-Speed von 301 km/h. (Fotos: Bentley)
Das ist der Bentley Bentayga - das schnellste SUV der Welt. Das 2,4 Tonnen schwere Gefährt schafft einen Top-Speed von 301 km/h. (Fotos: Bentley)

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt war es endlich so weit: Bentley präsentierte den mit Spannung erwarteten Luxus-SUV Bentayga. Der 2,4 Tonnen schwere Bentley ist ein mit jeder Menge Luxus ausgestattetes Kraftpaket, das dank des mächtigen W12-Aggregats mit einer gewissen Leichtfüßigkeit die Marke von 300 km/h knacken soll. Alles, was bisher zu dem rund 200.000 Euro teuren Luxus-SUV aus dem Hause Bentley bekannt ist, erfahren Sie in diesem Artikel:

Bentley Bentayga

Bentley Bentayga lässt Porsche 911 stehen

608 PS, 900 Newtonmeter Drehmoment und 301 km/h Spitze – hinter diesen Daten könnte sich auch ein Supersportwagen verstecken. Tatsächlich handelt es sich um ein SUV, den Bentayga von Bentley. Die 2,4 Tonnen Gewicht katapultiert der 6-Liter-W12-Motor innerhalb von 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Damit lässt der Bentayga selbst reinrassige Sportwagen wie z. B. den Porsche 911 und den BMW i8 an der Ampel stehen. Was bleibt, ist der Blick auf die in der Form des geflügelten “B” gestalteten Rückleuchten.

Die vorhandene Geländegängigkeit des Bentley Bentayga dürften nur wenige Kunden auf die Probe stellen wollen. Und wenn, wird es sich anstelle von matschigen Waldwegen wohl eher um die sandigen Dünen Dubais handeln. Aber auch für den Familienausflug ins Grüne mit Picknick ist der Bentley Bentayga gerüstet. Der Kofferraum bietet mit 590 Liter Fassungsvermögen ausreichend Platz, um ein Paar Klappstühle samt Tisch unterzubringen. Für den Champagner steht im Heck ein Kühlfach bereit. Weitere Behältnisse bieten eine standesgemäße Aufbewahrung für Gläser, Besteck und Geschirr.

Bentley Bentayga

Luxuriöse Sitzmöglichkeiten

Der Luxus aus dem Kofferraum setzt sich im vorderen Teil des Innenraums fort. Insgesamt 15 Kuhhäute verarbeiten die Autosattler von Bentley für jede Bentayga-Innenausstattung. Weitere 14 Arbeitsstunden werden für die Verarbeitung der edlen Hölzer benötigt. Jeder Sitz ist belüftet und lässt sich 22-fach verstellen. Hinten können es sich die Fahrgäste entweder auf zwei separaten Sitzen oder einer durchgehenden Sitzbank gemütlich machen. Optional wird der Bentley Bentayga als Siebensitzer verfügbar sein. Ein ebenfalls optionaler “Folding event seat” verwandelt den Kofferraum in ein gemütliches Ledersofa.

Für Unterhaltung im Fond liefert Bentley zwei herausnehmbare 4G-WiFi-10,2-Zoll-Tablets mit. Über eine Touchscreen-Fernbedienung können Fahrgäste auf den hinteren Sitzen bequem die Klima- und Audioanlage regeln. Vorne erfolgt die Bedienung von zahlreichen Fahrzeugfunktionen über einen 8-Zoll großen Infotainment-Touchscreen. Über einen Drehschalter in der Mitte kann der Fahrer die Abstimmung des Allrad-SUV an den jeweiligen Untergrund anpassen, wie z. B. Schnee für St. Moritz oder Sand für Dubai.

Bentley Bentayga

Optisch ein typischer Bentley

Äußerlich bleiben die Designer von Bentley dem Bentayga der klassischen Optik treu: Typisch sind die runden Leuchten, die unverkennbare Kühlermaske und der Einsatz von viel Chrom an der Front. Am Heck fallen neben den Rückleuchten im Bentley-Design die groß dimensionierten, ovalen Endrohre der Auspuffanlage auf. Ab wann der Bentley Bentayga zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt. Auch ein genauer Preis wurde noch nicht genannt.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.