Luxus neu definiert: Chateau für 72 Millionen USD

von Oliver Karthaus am 27. Juni 2015 in Luxus-Immobilien geschrieben.
Einzigartige Luxus-Immobilie: Dieses französische Chateau steht in Beverly Hills und sucht für stolze 72 Millionen US-Dollar einen neuen Besitzer. (Fotos: Californiamoves)
Einzigartige Luxus-Immobilie: Dieses französische Chateau steht in Beverly Hills und sucht für stolze 72 Millionen US-Dollar einen neuen Besitzer. (Fotos: Californiamoves)

Nur einen Steinwurf von dem berühmten Beverly Hills Hotel entfernt liegt ein beeindruckendes Chateau im französischen Stil, das nun zum Verkauf steht. Mit einer Wohnfläche von ca. 2.600 m² dürfte das noch nie bewohnte Anwesen selbst den Ansprüchen von Königen gerecht werden und ist der ideale Ort für besondere Veranstaltungen der High Society. Was das Schloss sonst noch zu bieten hat, lesen Sie weiter unter in diesem Artikel.

Ein Schloss in Berverly Hills

Marmortreppen, mit Blattgold verzierte Decken und große Dachfenster sind nur einige der vielen Stilelemente, die zu dem imposanten Gesamteindruck beitragen. Das Anwesen verfügt über einen eigenen opulenten Ballsaal mit großer Kuppel, einen Fahrstuhl, eine Bibliothek sowie eine 130 m² große Küche mit sechs Öfen. Gäste zu empfangen und zu unterhalten war nie einfacher als in dieser Kulisse, zudem warten erlesene und auf den Punkt gekühlte Weine aus dem Weinkeller, der nur ganz nebenbei erwähnt Platz für 1000 Flaschen des edlen Getränks bietet, darauf, verköstigt zu werden.

Schloss in Beverly Hills

Nicht nur für ausschweifende Partys

Aber auch für einen ganz gemütlichen Abend in trauter Zweisamkeit oder zur individuellen Entspannung ist alles vorhanden: So stehen unter anderem ein Kino, ein Spielzimmer, ein Fitnessraum und ein Innenpool im griechischen Stil mit einem wunderbaren Whirlpool, umgeben von Steinsäulen, zur Verfügung. Im Obergeschoss befinden sich sechs Schlafzimmer für die Bewohner, zwei weitere Schlafzimmer gibt es in der Unterkunft für Hausangestellte und drei Schlafzimmer im Gästehaus, das ganz in der Nähe des Schlosses auf dem gut 6.000 m² großen Grundstück liegt.

Schloss in Beverly Hills

Der Preis wird zum Spielverderber

Neben den insgesamt 10 Schlafzimmern gibt es 17 voll ausgestattete Bäder. Der neue Besitzer wird sicherlich auch das Automationssystem zu schätzen wissen, das die Smart Home Technologie des gesamten Hauses kontrolliert. Das beeindruckende Anwesen wurde ursprünglich von Frank Valentino von der Park Lane Design Group konzipiert und von dem französischen Designer Robert Salice vollendet. Nun sucht das prachtvolle Schloss seinen ersten Bewohner. Der sollte allerdings über ein gutes Finanzpolster verfügen, denn der Verkaufspreis liegt bei 72 Millionen US-Dollar (etwa 64 Millionen Euro). Details zu dem Anwesen sind auf der Seite des Maklers zu finden.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.