Klassiker für Kids: Aston Martin DB Convertible Junior

von Oliver Karthaus am 8. Februar 2014 in Luxus-Autos geschrieben.
Nicht nur für Kids: Der Aston Martin DB Convertible Junior von Aston Martin-Spezialist Nicholas Mee & Co. hat 74 PS und kostet 27.000 Euro. (Foto: Nicholas Mee & Co.)
Nicht nur für Kids: Der Aston Martin DB Convertible Junior von Aston Martin-Spezialist Nicholas Mee & Co. hat 74 PS und kostet 27.000 Euro. (Foto: Nicholas Mee & Co.)

In diesem “Spielzeugauto” können sich Kids wie James Bond Junior fühlen. Der Londoner Aston Martin-Spezialist Nicholas Mee & Co. hat sich überlegt, wie er den Nachwuchs seiner zahlungskräftigen Kunden schon frühzeitig mit dem Virus der britischen Traditionsmarke infizieren kann. Dabei herausgekommen ist ein wirklich atemberaubender Nachbau eines Aston Martin DB Convertible aus den 1960ern. Wer nun denkt, der Mini Aston Martin wird mit Pedal- oder Elektro-Antrieb bewegt, irrt sich. Unter der Haube des Aston Martin DB Convertible Junior verrichtet ein echter 1,1-Liter-Viertakter seine Arbeit, der den selbstverständlich von Hand gefertigten Klassiker-Nachbau auf bis zu 74 km/h beschleunigen kann.

So teuer wie ein Mittelklassewagen

Aston Martin DB Convertible JuniorAston Martin DB Convertible Junior. (© Nicholas Mee & Co.)

Auch beim Interieur haben die Briten keine halben Sachen gemacht. So sind die Sitze standesgemäß mit feinstem Leder bezogen. Das Lenkrad wurde für den Retro-Look aus Echtholz gefertigt. Alle Teile des Aston Martin DB Convertible Junior, wie die Anzeige- Instrumente, die Hupe, die Bremsleuchte und die Scheinwerfer, sind vollständig funktionsfähig. Auch bei den Bremsen geht Nicholas Mee & Co. keine Kompromisse ein und verbaut Bremsscheiben von Brembo. Kommen wir zum wichtigsten, dem Preis: Wer seinen Nachwuchs mit diesem einzigartigen “Kinderauto” eine Freude machen möchte, muss dafür in etwa so viel bezahlen wie für einen Mittelklassewagen. Der Händler gibt den Grundpreis mit 27.000 Euro an. Individuelle Lackierungen und Sitzbezüge sind natürlich möglich, lassen den Preis des Mini-Autos aber auch weiter ansteigen.

Kleiner Aston Martin nicht nur für Kids

Aston Martin DB Convertible JuniorUnter der Haube arbeitet ein 1,1-Liter-Viertaktmotor. (© Nicholas Mee & Co.)

Aus Sicherheitsgründen eignet sich der Aston Martin DB Convertible Junior natürlich nur für Teenager und abgesperrte Strecken. Laut Hersteller lassen sich die Pedale aber so einstellen, dass sogar Erwachsene damit gemütlich ihre Runde drehen können. Eine Straßenzulassung ist ausgeschlossen. Wieviele Exemplare des Aston Martin DB Convertible Junior gebaut werden, ist nicht bekannt. Aktuell steht nur dieses eine Exemplar zum Verkauf. Bei einer hohen Nachfrage werden die Briten aber wahrscheinlich nicht abgeneigt sein, noch das eine oder andere Exemplar des Mini-Klassikers nachzuschieben. Weitere Fotos des Aston Martin DB Convertible Junior finden Sie in unserer Galerie weiter unten. In dem obigen Video wird das Fahrzeug für kleine und große Fans der britischen Edel-Marke im Detail vorgestellt.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.