Schweizer Bank verkauft Safe mit 8 Millionen Münzen

von Oliver Karthaus am 27. November 2013 in Mehr Luxus geschrieben.
Einmal im Geld baden? Eine Schweizer Bank verkauft einen Safe mit mehr als 1.600 Schließfächern und 8 Millionen 5-Cent-Münzen. (Fotos: Jamesedition)
Einmal im Geld baden? Eine Schweizer Bank verkauft einen Safe mit mehr als 1.600 Schließfächern und 8 Millionen 5-Cent-Münzen. (Fotos: Jamesedition)

Wer würde nicht gerne mal wie Dagobert Duck in einem See aus goldfarbenen Geldmünzen schwimmen? Mit diesem einzigartigen Angebot von „Jameslist“ kann dieser Wunschtraum jetzt in Erfüllung gehen – vorausgesetzt, man verfügt über das nötige Kapital und hat zufällig im heimischen Keller Platz für einen Raum mit mehreren Hundert Bankschließfächern. Zum Verkauf steht ein historischer Safe aus den 1920er Jahren, in dem sich 1619 einzelne Bankschließfächer befinden. Der Safe steht momentan noch im Keller der “Schweizer Volksbank” in Basel, könnte aber schon bald im Keller seines neuen Besitzers aufgebaut werden.

15 Tonnen 5-Cent-Münzen inklusive

Das Highlight sind die 8 Millionen Schweizer 5-Cent-Münzen, mit denen der Safe aufgefüllt wurde und die mit den Schließfächern verkauft werden. Der Wert der Münzen beläuft sich auf 400.000 Schweizer Franken (umgerechnet rund 325.000 Euro). Wer sich den Raum mit den Schließfächern so herrichtet, wie er auf den Fotos zu sehen ist, kann jeden Tag ein erfrischendes Geldbad nehmen. Dabei sollte man aber nicht das Gewicht der 8 Millionen Kupfermünzen unterschätzen, die insgesamt 15 Tonnen auf die Waage bringen. Was der historische Safe inklusive der Geldmünzen kostet, verraten die Verkäufer nur auf Anfrage. Unten können Sie weitere Fotos des Münzpools inklusive einem Video ansehen. Das einzigartige Angebot können Sie auf dem Luxus-Marktplatz Jameslist finden.

Previous Image
Next Image

info heading

info content


Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: