Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen

von Oliver Karthaus am 27. Mai 2011 in Luxus-Hotels geschrieben.
Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen. (Foto: © Hotel Nimb)
Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen. (Foto: © Hotel Nimb)

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist mit ihren rund 530.000 Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes und gehört zu den beliebtesten Städten Europas. Nachdem Kopenhagen 1254 erstmals das Stadtrecht verliehen wurde, begann die wechselhafte Geschichte der Stadt, die geprägt war von vielen Katastrophen, Belagerungen, Eroberungen und Kriegen. Doch die Stadt trotzte den Zerstörungen und erholte sich immer wieder, so dass sie nach kurzer Zeit wieder in altem Glanz erstrahlte. Heute hat Kopenhagen seinen Besuchern ein reiches kulturelles Angebot zu bieten. Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, die Kleine Meerjungfrau des Bildhauers Edvard Eriksen ist ein Muss für jeden Besucher, ebenso wie die vielen anderen Sehenswürdigkeiten in der Stadt.

In zahlreichen Museen wie dem Nationalmuseum, dem Zoologischen oder auch dem Technischen Museum, gibt es allerhand Wissenswertes und Spannendes zu erfahren und zu bestaunen. Für die kulturelle Abendgestaltung bietet z.B. das Königliche Theater, das Opernhaus und das Konzerthaus ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen für jeden Musikgeschmack. Auf der Forbes-Liste der teuersten Städte der Welt 2009 rangierte Kopenhagen auf Rang 7 und auch heute noch gehören die Lebenshaltungskosten hier zu den höchsten in ganz Europa. Wer dennoch den ganz besonderen Luxus in Skandinavien sucht, dem stellen wir an dieser Stelle die drei schönsten Luxushotels der dänischen Hauptstadt vor.

Nimb Hotel

Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen: Nimb

Das wohl auffälligste 5 Sterne-Hotel in Dänemarks Hauptstadt ist das Nimb Hotel im berühmten Kopenhagener Tivoli Garten. Das stilvolle Boutique-Hotel befindet sich in einem eindrucksvollen Gebäude im maurischen Stil und verfügt über 13 exklusive Zimmer bzw. Suiten, von denen jede anders eingerichtet ist. Sie sind jedoch alle mit Kamin, Himmelbett und antikem Mobiliar sowie modernster Technik ausgestattet und bieten die perfekte Mischung aus Moderne und Klassik. In der Nimb Brasserie können die Gäste den Köchen in drei offenen Küchen bei der Zubereitung saisonaler skandinavischer Gerichte zusehen. Im hauseigenen Gorumetrestaurant “Herman” kocht Spitzenkoch Thomas Herman klassische dänische Küche, die er mit internationalen Trends kombiniert. Als unverzichtbar gilt ein Essen in der “Logimose Grill Bar”, in der auch das dänische Nationalgericht Hotdog in verschiedenen Luxusvarianten serviert wird. Für Weinkenner dürfte die Weinbar mit über 1000 erlesenen Weinen ein echtes Highlight sein. Entspannung findet man in der Lounge im historischen Ballsall mit Kronleuchtern und Kamin. Das Nimb Hotel ist im Condé Nast Traveller’s Gold List 2011 gelistet.

Radisson Blu Royal Hotel

Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen: Radisson Blu Royal Hotel

Direkt neben dem Tivoli-Garten befindet sich das von dem berühmten dänischen Architekten und Designer Arne Jacobsen entworfene Radisson Blu Royal Hotel. Die für ihn typischen Stühle in Form von Eiern und Schwänen finden sich nicht nur in der Lobby, sondern auch in den meisten Zimmern. Das 5 Sterne-Hotel mit seinen 260 geräumigen Zimmern war der erste Wolkenkratzer Kopenhagens und bietet einen fantastischen Blick über die Stadt. Alle Zimmer sind in skandinavischem Stil eingerichtet und mit kostenlosem Highspeed-Internet ausgestattet. Dank des 24- Stunden-Zimmerservice ist auch das Frühstück auf dem Zimmer möglich. Am Abend empfiehlt sich jedoch ein Besuch des Gourmetrestaurants “Alberto K” im 20. Stock des Hotels. Bei herrlichem Ausblick werden leichte, dänische Gerichte serviert, die auf die jeweilige Saison abgestimmt sind. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet das Café in der Lobby eine Auswahl an Snacks und eine Extra-Kinderkarte für die kleinen Gäste. Sportliche Gäste haben direkten Zugang zu dem modernen, 2000 m² großen Fitnesscenter, wo sie ins Schwitzen kommen und auf Anfrage auch ein persönliches Training in Anspruch nehmen können. Im Dampfbad und bei verschiedenen Massageanwendungen kann man Körper und Geist erholen.

Hotel D’Angleterre

Die schönsten Luxushotels in Kopenhagen: Hotel D'Angleterre

Das elegante 5 Sterne-Hotel D’Angleterre aus dem Jahr 1755 liegt im Herzen von Kopenhagen mit Blick auf den Königsplatz. Seine stuckverzierten Goldwände haben in den letzten Jahrhunderten schon einige Prominente begrüßen dürfen und heute gilt es als eines der Wahrzeichen der Stadt. In den 123 ansprechend und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Zimmern wird erstklassiger Charme mit zeitgemäßem Komfort kombiniert. So finden sich hier neben Kristallleuchtern, Marmorböden und Goldbesatz auch Flachbild-TVs und Internetzugang. Das hauseigene Restaurant D’Angleterre bietet hochwertige internationale Küche mit Schwerpunkt auf der französischen Küche an. Typische dänische Sandwiches werden auf der eigenen Sommerterrasse angeboten. Für Entspannung und Erholung wird im hauseigenen Arndal Spa gesorgt. Ob im beheizten Pool, Whirlpool, türkischen Bad oder in der Saun – bei Wellnessangeboten und Fitnessraum können sich die Gäste verwöhnen lassen und trainineren.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.