Die schönsten Luxushotels in Mailand

von Oliver Karthaus am 14. Mai 2011 in Luxus-Hotels geschrieben.
Vom Principe Di Savoia bis hin zum Hyatt Milano: Das sind die drei schönsten Fünf-Sterne-Luxushotels in der Modemetropole Mailand. (Foto: © Marco Bonavoglia/CC-by-sa 3.0)
Vom Principe Di Savoia bis hin zum Hyatt Milano: Das sind die drei schönsten Fünf-Sterne-Luxushotels in der Modemetropole Mailand. (Foto: © Marco Bonavoglia/CC-by-sa 3.0)

Mailand ist mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern (nur innerhalb der Stadtgrenzen) nicht nur die zweitgrößte Stadt Italiens, sondern auch das mediale, wirtschaftliche und künstlerische Zentrum Italiens. Mailand ist weltberühmt für seine Mode, sein Opernhaus (Mailänder Scala) und und natürlich auch für seine beiden Fußballclubs AC und Inter Mailand. Grund genug für unzählige Geschäftsleute und Touristen, die beeindruckende Stadt in der Lombardei zu besuchen. Am besten lässt sich der Aufenthalt in einem von Mailands außergewöhnlich schönen 5 Sterne-Luxushotels genießen, von denen wir an dieser Stelle die drei schönsten vorstellen möchten.

Principe Di Savoia *****

Mailänder Luxushotel Principe Di Savoia

Das wohl älteste und berühmteste Mailänder Hotel ist das 1927 erbaute Principe Di Savoia, das zu den traditionsreichsten Häusern in Europa gehört und durch seine neoklassizistische Architektur eine elegante und zugleich sehr ehrwürdige Atmosphäre bietet. Das zentral gelegene Hotel wird häufig von internationalen Staatsgästen und Künstlern besucht. Die 401 geräumigen Zimmer (27-50 m²), darunter 100 Suiten, sind im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet und mit einem speziellen Lichtsystem versehen, das für ein besonders warmes, behagliches Licht sorgt (siehe Bild unten). Der Healthclub “Club 10” in der 10. Etage bietet nicht nur gestressten Geschäftsleuten eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt, sondern darüber hinaus auch Entspannung im Hallenbad, Whirlpool, Fitnesscenter oder im Sauna-Bereich mit Dampfbad. Das Restaurant “Acanto” mit Terrasse ist wegen seiner renommierten Küche ein beliebter Treffpunkt der Mailänder Gesellschaft. Chefkoch Fabrizio Cadei lässt sich täglich von der klassischen italienischen Küche inspirieren und zaubert leichte und ästhetische Leckereien. Genauso wie in der von Thierry Despont neu gestalteten “Principe Bar” trifft man sich hier zum Lunch, zur Teestunde oder zum Abendessen. Principe Di Savoia in Mailand.

Bulgari Milano *****

Mailänder Designhotel Bulgari Milano

Ein weiteres der elegantesten und exklusivsten Mailänder Hotels ist das Design-Hotel Bulgari Milano, das sich als Hommage des italienischen Juweliers Bulgari an die Modemetropole Mailand versteht. Sein zeitgenössisches Design gepaart mit edelste Materialien und höchstem Komfort sind die Zutaten, die sich zu einer exklusiven Schlichtheit vereinen. Das Hotel liegt in direkter Nachbarschaft zum Mailänder Dom und bietet darüber hinaus einen atemberaubenden Blick auf den ebenfalls benachbarten botanischen Garten. Alle der 52 Zimmer sind mit Plasma- Fernseher, Premium-Sat-TV, CD-Player, Telefon und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet. Im Wellnesscenter, Fitnessstudio, Whirlpool, Dampfbad oder der Sauna kann man nach einer ausgedehnten Shoppingtour oder dem Besuch der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt entspannt die Seele baumeln lassen. Die erholsame Atmosphäre des Wellnessbereiches wird durch die goldenen und smaragdgrünen Glasmosaiken und spezielle Lichteffekte erzeugt, in der man frische Energie tanken kann. Im hoteleigenen Restaurant werden von Chefkoch Elio Sironi innovative Neu-Interpretationen der traditionellen italienischen Küche serviert, zu denen edle Weine aus Italien gereicht werden. Das Bulgari Milano.

Park Hyatt Milano *****

Fünf Sterne Luxushotel Park Hyatt Milano

Das Park Hyatt Milano liegt im Herzen von Mailand, in unmittelbarer Nähe des historischen Zentrums mit der Mailänder Scala und beeindruckt schon von Beginn an durch seine prachtvolle Architektur, die mit modernen Stilelementen kombiniert wurde. Es verfügt über insgesamt 108 Zimmer, darunter 47 Deluxe-Zimmer und 29 Suiten. Alle Zimmer und Suiten sind mit Breitband-Internetzugang, Telefon mit Anrufbeantworter, Sat-TV, individuell regelbarer Klimaanlage und vielen anderen Annehmlichkeiten ausgestattet. Neben dem großzügigen Wohnbereich gibt es einen begehbaren Kleiderschrank und ein Deluxe-Badezimmer mit Regendusche. Die Gäste haben die Möglichkeit sich im Fitnesscenter fit zu halten oder in einem der Dampfbäder oder in einer der Spa-Behandlungsräume zu entspannen. Hier werden verschiedene Schönheitsbehandlungen und ganzheitliche Anwendungen angeboten. Für den kleinen und großen Hunger der Gäste stehen im Park Hyatt Milano gleich drei Restaurants und Bars zur Verfügung: Im Restaurant “The Park” werden italienische Gerichte und erlesene Weine serviert. Im “La Cupola” werden raffinierte Köstlichkeiten gereicht und in “The Park Bar” genießen die Gäste Snacks aus der leichten Küche und fruchtige Cocktails. Das Park Hyatt Hotel in Mailand.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.