Aston Martin V8 Vantage S mit mehr Power

von Oliver Karthaus am 5. Februar 2011 in Luxus-Autos geschrieben.
Aston Martin stellt den V8 Vantage S vor. (Foto: © Aston Martin)
Aston Martin stellt den V8 Vantage S vor. (Foto: © Aston Martin)

Der britische Autobauer Aston Martin wird auf dem Genfer Salon 2011 seinen überarbeiteten Aston Martin V8 Vantage S vorstellen. Dabei wird es sich nicht um eine komplette Neuauflage des 2005 veröffentlichten Vantage handeln, sondern vielmehr um eine im Detail verbesserte Sonderedition. Die Ingenieure von Aston Martin haben sich Motor, Getriebe, Bremsen, Lenkung und andere Aspekte des Supersportlers genauer angesehen und dabei an vielen Schrauben gedreht, um noch mehr Fahrspaß aus dem Fahrzeug herauszuholen. Der V8 Vantage S soll die Lücke zwischen dem V8 Vantage und der Rennversion Vantage GT4 schließen.

Die größte Neuerung ist die automatisierte Handschaltung Sportshift II mit Siebengang-Getriebe an der Hinterachse, die das Schalten noch geschmeidiger machen soll. Auf die Leistungswerte wirken sich die Änderungen nur minimal aus. So kommt der V8 Vantage S durch die Optimierung des 4,7-Liter-V8-Motors auf 436 PS bei 7200 U/Min, was einem Plus von 10 Pferdestärken entspricht. Der Drehmoment legte um 20 Nm auf nun 490 Nm bei 5000 U/Min zu. Die maximale Geschwindigkeit gibt Aston Martin mit 305 km/h an. Aber nicht nur unter der Haube, auch für den Innenraum bringt der Aston Martin V8 Vantage S einige Neuerungen mit. So können Kunden das Armaturenbrett ihres V8 Vantage S auf Wunsch mit schwarzem Klavierlack veredeln lassen. Laut dem Hersteller sind die Sattler alleine 70 Stunden mit dem Innenraum eines Exemplars beschäftigt. Das verlangt natürlich auch nach einem entsprechenden Aufpreis. Während das normale Coupé für rund 115.000 Euro zu haben ist, wird man sich wohl auf 150.000 Euro für die optimierte Version einstellen müssen.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.