Auktion: Geburtstagskuchen von John F. Kennedy

von Oliver Karthaus am 17. Oktober 2010 in Luxus-Auktionen geschrieben.
Diese Kuchendekoration stammt von JFKs Geburtstag. (Foto: © Heritage Auctions)
Diese Kuchendekoration stammt von JFKs Geburtstag. (Foto: © Heritage Auctions)

Eines der Highlights der Heritage-Autkion in Dallas (Texas) ist nicht etwa ein seltener Oldtimer oder ein exklusives Luxus-Anwesen, sondern die Dekoration des Geburtstagskuchens von John F. Kennedy. Den legendären Kuchen, dessen Dekoration unter anderem aus dem offiziellen Präsidentensiegel der USA besteht, erhielt der beliebte, ehemalige Präsident am 29. Mai 1962. Es war ein legendäre Nacht: Anlässlich des Geburtstags von John F. Kennedy sang Marilyn Monroe im Madison Square Garden das unvergessene “Happy Birthday, Mr. President”. Doch wie überstand die Zuckerdekoration die fast 50 Jahre? NYPD Detective Patrick Larkin rettete den Kuchen in der Nacht von Kennedys Geburtstag vor dem Müll und schenkte ihn seiner damaligen Freundin.

Larkins Witwe ist nun an die Öffentlichkeit gegangen um die geschichtsträchtige Süßspeise in gute Hände abzugeben. In den vergangenen knapp 50 Jahren reiste JFKs-Kuchendeko mit dem Paar von Haus zur Haus und wurde im Wandschrank gelagert. Heritage-Auctions schätzt das ausgefallene Stück auf mindestens 5000 US-Dollar. Im Rahmen der Auktion kommen anlässlich des fünfzigsten Jahrestags von John F. Kennedys Wahl zum US-Präsidenten zahlreiche Andenken unter den Hammer. Unter anderem suchen John F. Kennedys Schaukelstuhl, eine goldene Uhr, die er während des Wahlkampfs trug und Reisegepäck, das er zur Hochzeit geschenkt bekam, neue Besitzer. Die Auktion findet am 17. November statt.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: