Blauer Diamant bei Christie’s Schmuck-Auktion

von Oliver Karthaus am 12. September 2010 in Luxus-Auktionen geschrieben.
Dieser extrem seltene blaue Diamant kommt unter den Hammer. (Foto: © Christie's)
Dieser extrem seltene blaue Diamant kommt unter den Hammer. (Foto: © Christie's)

Am 20. Oktober 2010 bietet das Auktionshaus Christie’s in seiner berühmten Auktion “Jewels: The New York Sale” ein einzigartiges Schmuckstück an, von dem Experten schätzen, dass es über 12 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 9,5 Millionen Euro) erzielen wird. Es handelt sich um den Bulgari Blauen Diamanten, einen überwältigenden Diamantring, entworfen von Bulgari in den 70er Jahren. Der exklusive Ring enthält zwei extrem seltene Steine: einen dreieckigen farb- losen Diamanten von 9,87 Karat und einen ebenfalls dreieckigen aber blauen Diamanten von 10,95 Karat, welcher der größte Fancy Vivid Diamant dieses Schnitts ist, der jemals in einer Auktion angeboten wurde.

Blaue Fancy Vivid Diamanten in dieser Größe sind eine wahre Seltenheit: Gerademal einer von etwa 10 Millionen Steinen besitzt eine derart reine Farbe, dass er die Bezeichnung “Fancy Vivid” tragen darf. Der Preis des Ringes wird nur auf Anfrage potenzieller Bieter bekanntgegeben, Experten schätzen den voraus- sichtlichen Verkaufspreis wie bereits erwähnt auf umgerechnet rund 9,5 Millionen Euro. Es wird erwartet, dass er einer der umsatzstärksten Diamanten ist, die in diesem Jahr auf einer Auktion verkauft werden. Der Ring wird von einem privaten Sammler angeboten, der den Ring seit fast 40 Jahren in Familienbesitz hatte.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Andere Leser interessierten sich auch für: