Das erste unterirdische 5-Sterne-Hotel

von Oliver Karthaus am 28. Dezember 2009 in Luxus-Hotels geschrieben.

Das erste unterirdische 5-Sterne-Hotel

Das Architekturbüro Reardon Smith plant ein wirklich außergewöhnliches Projekt: Auf dem Hersham Golf Club in Surry, London, soll ein unterirdisches 5-Sterne-Hotel entstehen, das über mehr als 200 Gästezimmer verfügen soll. Das Konzept sieht vor, das Hotel, den Spa-Bereich und die Golfplätze in eine einzigartige architek- tonische Komposition zu bringen, welche die Gäste zurück zur Natur bringen und dabei den Luxus eines 5-Sterne-Hotels bieten soll. Durch die Rekultivierung und Reorganisation des bestehenden Geländes soll dieses umweltfreundlicher gestaltet werden als es bislang ist. Die Herausforderung bei dem Projekt liegt darin, ein Hotel zu entwerfen, das die grüne Umgebung des Londoner Grünen Gürtels nicht zerstört, sondern Teil von ihr wird.

Die beiden unterirdischen Etagen sollen drei Ebenen von Gästezimmer enthalten, jede davon von einem 800m² großen Garten umgeben, so dass Licht durch die Zimmer dringen kann. Neben hochwertigen Restaurants sind noch weitere Extras geplant, die ebenfalls in die Anlage integriert werden sollen. Alle Gebäude sind so entworfen, dass sie möglichst wenig CO2-Emissionen aufweisen, es soll Strom aus erneuerbaren Energien eingesetzt werden.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

2 Kommentare

  1. Presseschau vom 04. Januar 2010: Ketten machen Privathotels platt « HOTTELLING 2.0 – DIGITAL NEWS FOR HOTELIERS schrieb am 4.Januar 2010:

    […] luxusblogger.de: Das erste unterirdische 5-Sterne-Hotel Das Architekturbüro Reardon Smith plant ein wirklich außergewöhnliches Projekt: Auf dem Hersham Golf Club in Surry, London, soll ein unterirdisches 5-Sterne-Hotel entstehen, das über mehr als 200 Gästezimmer verfügen soll. http://www.luxusblogger.de/2009/12/28/das-erste-unterirdische-5-sterne-hotel-3492.html […]


  2. Malte Meyer-Hörstgen schrieb am 6.Januar 2010:

    Es lebe die Natur! Ein absolut wunderbares Projekt welches nicht nur die Natur, sondern auch gleichzeitig den Geldbeutel schont. Die Energiekosten werden zu einem immer wichtigerem Thema in Hotels. Außerdem wird diese spektakuläre Art der Übernachtung mit Sicherheit von vielen Gästen geschätzt und ausprobiert. Hoffentlich bleiben die Baukosten im Rahmen, damit in der heutigen Zeit ein Investor gefunden werden kann. Mit besten Grüßen Malte Meyer-Hörstgen