Ab Herbst: Rolls-Royce Phantom Coupé

von Oliver Karthaus am 18. Februar 2008 in Luxus-Autos geschrieben.
Rolls Royce Phantom Coupé
Rolls Royce Phantom Coupé ab Herbst 2008 – © Rolls-Royce Motor Cars Ltd.

Auf dem Genfer Salon hat Rolls Royce den stattlichen V12-Zweitürer vorgestellt. Ab Herbst wird das in Goodwood gefertigte Phantom Coupé ausgeliefert. Das mit 460 PS befeuerte Phantom Coupé basiert auf der Studie 101EX, die bereits 2006 vorgestellt wurde. Den maximalen Drehmoment gibt Rolls Royce mit 720 Newtonmetern an, die das Coupé unter sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h treiben und maximal 250 km/h Spitze zulassen. Die zwei Türen des Phantom Coupé sind hinten angeschlagen und lassen den 5,60 Meter langen Rolls Royce äußerst imposant erscheinen. Der Kofferraum bietet mit 295 Litern nicht grade viel Platz, für kleine Ausflüge mit wenig Reisegepäck sollte er aber dennoch ausreichend sein. Das Rolls Royce Phantom Coupé wird ab 350.000 Euro plus Mehrwertsteuer zu haben sein. Darin sind jedoch kaum Extras enthalten. Die Liste mit Sonderausstattungen von Farbe über optische Pakete bis hin zum Interieur ist schon fast unendlich.

Autor
Oliver Karthaus ist Gründer und Chefredakteur des 2006 gestarteten Luxus-Magazins Luxusblogger.de. Der erfolgreiche Entrepreneur (ging mit seinem Unternehmen schon 1996 online und führt heute u.a. mehrere erfolgreiche Online-Magazine) schreibt vor allem über luxuriöse Autos und Immobilien.
Newsletter abonnieren:
Andere Leser interessierten sich auch für:

Kommentare sind geschlossen.