145 Meter spektakulärer Luxus: Superyacht X-Force 145

Mehr Luxus - 25. November 2014
Der italienische Schiffsbauer Admiral Yachts hat auf der Monaco Yacht Show 2014 mit der X-Force 145 eine luxuriöse Superyacht mit spektakulären Extras vorgestellt.
Der italienische Schiffsbauer Admiral Yachts hat auf der Monaco Yacht Show 2014 mit der X-Force 145 eine luxuriöse Superyacht mit spektakulären Extras vorgestellt.

Auf der diesjährigen Monaco Yacht Show hat der italienische Schiffsbauer Admiral Yachts mit seinem Superyacht-Konzept „X-Force 145“ für staunende Gesichter gesorgt. Die von Dobroserdov Design entworfene 145-Meter-Yacht zeichnet sich durch eine sanfte Linienführung aus und ein Low-Profile-Design aus. Die luxuriösen Gesellschaftsräume der X-Force 145 werden durch die großen Glasflächen mit Tageslicht durchflutet. Das natürliche Licht dient aber nicht nur als Lebensquelle für die grünen … weiterlesen »

Luxusblogger auf Facebook
Sie möchten Stets über aktuelle Artikel auf Luxusblogger aus den Bereichen Auktionen, Autos, Reisen, Immobilien und Gourmet informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed und lesen Sie alle Artikel direkt nach ihrer Veröffentlichung oder folgen Sie uns auf Facebook.

Höchste Aussichtsplattform der Welt im Burj Khalifa

Luxus-Reisen - 29. Oktober 2014
Der Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Jetzt hat im 148. Stock in 555 Metern Höhe die höchste Aussichtsplattform der Welt eröffnet. (Fotos: Burj Khalida)
Der Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Jetzt hat im 148. Stock in 555 Metern Höhe die höchste Aussichtsplattform der Welt eröffnet. (Fotos: Burj Khalida)

Der Burj Khalifa in Dubai ist mit seinen unglaublichen 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Schwindelfreie Besucher des gigantischen Bauwerks war es bislang möglich, mit den Hochgeschwindigkeitsaufzügen in die 124. Etage des Burj Khalifa zu fahren um dort in 452 Meter Höhe die Aussichtsplattform zu betreten und einen unbeschreiblichen Ausblick zu genießen. Fünf Jahre nach der Eröffnung des Turms geht es nun noch höher hinaus. Im 148. Stock, rund 555 Meter über den Dächern der Wüstenstadt, … weiterlesen »

Luxus-Yacht XR-Evolution von Pastrovich

Mehr Luxus - 28. Oktober 2014
Diese außergewöhnliche Luxus-Yacht des monegassischen Design-Studios Pastrovich kann auch als Luxus-Resort oder Beach-Club eingesetzt werden. (Fotos: Pastrovich Studios)
Diese außergewöhnliche Luxus-Yacht des monegassischen Design-Studios Pastrovich kann auch als Luxus-Resort oder Beach-Club eingesetzt werden. (Fotos: Pastrovich Studios)

Das monegassische Design-Studio Pastrovich hat in der Vergangenheit schon mehrere, spektakuläre Design-Konzepte für Luxusyachten vorgelegt. Das nun vorgestellte Design für die 77 Meter lange Superyacht XR-Evolution übertrifft jedoch alles bisher Dagewesene. Die Yacht besteht aus einem Mutterschiff, das je nach Kundenwunsch eine Länge zwischen 50 und 90 Metern haben kann. Neben dem Hauptschiff gibt es mehrere Plattformen, die – wenn die Yacht vor Anker liegt – in deren Umgebung festmachen … weiterlesen »

Tradition trifft Moderne: Hotel Les Ottomans in Istanbul

Luxus-Hotels - 16. Oktober 2014
Das Luxushotel Les Ottomans liegt auf der europäischen Seite am Bosporus. Es verbindet türkische Tradition mit modernem Luxus. (Fotos: Les Ottomans Istanbul)
Das Luxushotel Les Ottomans liegt auf der europäischen Seite am Bosporus. Es verbindet türkische Tradition mit modernem Luxus. (Fotos: Les Ottomans Istanbul)

Das Hotel Les Ottomans liegt auf der europäischen Seite am Bosporus und wie diese den europäischen Kontinent mit Kleinasien verbindet, so trifft in der edlen Herberge türkische Tradition auf modernen Luxus. Das Hotel, das in einem ehemaligen Palast untergebracht ist, verfügt über 10 opulente, mit moderner Technik ausgestattete Zimmer und Suiten, deren mit viel Liebe zum Detail gestaltete Einrichtung orientalische und westliche Elementen in sich vereint. Zu jedem der nach wichtigen … weiterlesen »

Schon ausverkauft: Ferrari-Sondermodell F60 America

Luxus-Autos - 14. Oktober 2014
Ferrari hat anlässlich seines 60. Jubiläums auf dem US-Markt das auf 10 Exemplare limitierte Sondermodell
Ferrari hat anlässlich seines 60. Jubiläums auf dem US-Markt das auf 10 Exemplare limitierte Sondermodell "F60 America" vorgestellt. Der Preis liegt bei 2 Millionen Euro.

Der italienische Sportwagenhersteller Ferrari hat mal wieder Grund zum Feiern. Vor genau 60 Jahren – im Jahr 1954 – begann der Hersteller aus Maranello offiziell mit dem Vertrieb seiner exklusiven Sportwagen auf dem US-Markt. Anlässlich dieses Jubiläums hat Ferrari das Sondermodell F60 America vorgestellt. Der auf lediglich 10 Exemplare limitierte Sportwagen präsentiert sich in Racing-Blau, das die Italiener schon in den 60er-Jahren für seine in den USA verkauften Rennwagen einsetzte. … weiterlesen »

Pool Paradise in Malmö (Schweden) zu verkaufen

Luxus-Immobilien - 13. Oktober 2014
Diese traumhafte Villa mit dem Namen
Diese traumhafte Villa mit dem Namen "Pool Paradise" in der schwedischen Stadt Malmö verfügt über einen einzigartigen Pool und wird zum Preis von 1,1 Mio. Euro zum Kauf angeboten.

Die schwedische Stadt Malmö gehört zu den schönsten Skandinaviens, da sind sich Einwohner und Besucher einig. Malmö hat nicht nur ein breites Angebot an kulinarischen und kulturellen Attraktionen zu bieten, sondern legt auch großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Eine Möglichkeit, sich in dieser beliebten Gegend niederzulassen ist die Villa namens “Pool Paradise”, die derzeit zum Verkauf steht. “Nomen est Omen” heißt das Sprichwort und in diesem Fall stimmt es. … weiterlesen »

Der teuerste Burger der Welt kostet 1.400 Euro

Genießer & Gourmet - 13. Oktober 2014
Im Honky Tonk Restaurant im Londoner Stadtteil Chelsea wird der aktuell teuerste Burger der Welt angeboten. Die exklusive Kreation kostet umgerechnet rund 1.400 Euro. (Foto: Groupon)
Im Honky Tonk Restaurant im Londoner Stadtteil Chelsea wird der aktuell teuerste Burger der Welt angeboten. Die exklusive Kreation kostet umgerechnet rund 1.400 Euro. (Foto: Groupon)

Der aktuell teuerste Burger der Welt wird Medienberichten zufolge im amerikanischen Honky Tonk Restaurant in London serviert, wo er für satte 1.100 britische Pfund (umgerechnet 1.400 Euro) bestellt werden kann. Die Kreation des Burgers stammt von Chefkoch Chris Large höchstpersönlich. Der sogenannte “Glamburger” macht seinem Namen alle Ehre, denn seine Zutaten lesen sich wie das edle Sortiment eines Delikatessengeschäfts: Das Herzstück des Burgers ist natürlich das Fleisch-Patty, … weiterlesen »